Österreich:

Hauptsitz Wien (A) 

Timbatec Holzbauingenieure GmbH 

Im Werd 6 / 31a, 1020 Wien   

Tel: (+43) (0)720 / 2733 - 01

wien@timbatec.at


Schweiz:

Hauptsitz Thun (CH)

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG

Niesenstrasse 1, 3600 Thun

Tel: (+41) 058 255 15 10

thun@timbatec.ch


Impressum


Minergie SQS

Holzplattform erlaubt den optimalen Blick aufs neue Elefantengehege

23.03.2017

Line

Die Elefanten vom Zoo Basel haben seit letzter Woche deutlich mehr Platz um sich zu bewegen. Der Tierpark hat eine neue, grosszügig gestaltete Elefantenanlage gebaut. Die Besucherinnen und Besucher können die Dickhäuter von einer imposanten Aussichtsplattform aus Holz beobachten, für deren Statik und Konstruktion Timbatec zuständig war.

Eine eigentliche Savannenlandschaft hat der Zoo Base l, der älteste und artenreichste Zoo der Schweiz, für seine Elefanten in den letzten dreieinhalb Jahren geschaffen. Die neue Anlage erstreckt sich über 5300 Quadratmeter und ist damit zweieinhalb Mal so gross wie die bisherige.


Fast wie auf freier Wildbahn Die Anlage ist sehr naturnah gestaltet und erlaubt den vier Elefantenkühen Rosy (22jährig), Maya (23), Heri (41) und Malayka (46), sich wie auf freier Wildbahn zu bewegen. Sie können im beheizten Wasserbecken ein Bad nehmen, sich auf sandigem Boden ausruhen oder im Matsch spielen. «Tembea» heisst die neue Anlage. Das ist Kisuaheli und heisst so viel wie «in Bewegung.»


Am vergangenen Wochenende hat der Zoo das neue Zuhause für seine Elefantendamen mit einem Fest offiziell eröffnet; Medien aus dem In- und Ausland haben ausführlich über die neuartige Anlage berichtet


Ein Logenplatz für die Zoobesucher Auch für die Besucherinnen und Besucher gibt es Neuerungen. Unter anderem hat der Zoo eine neue, überdachte Beobachtungsplattform erbauen lassen. Sie steht etwas erhöht in der Nähe des Zoorestaurants. Von dieser «beeindruckenden Ausblicksplattform» (Zitat «Basler Zeitung») lässt sich praktisch die gesamte Elefantenanlage überblicken.


Gebaut wurde die Plattform, welche auf Betonstützen thront, aus Holz. Das Besondere daran: Die Umrisse der Besucherplattform sind dem Kopf eines Elefanten nachempfunden. Die Plattform weist damit keinerlei rechte Winkel auf – eine Herausforderung für die Holzbauingenieure von Timbatec, welche für Statik und Konstruktion des Bauwerks verantwortlich zeichneten.


ErfahrenSie hier mehr zur Besucherplattform im Basler Zoo.