Die Planung ist der Schlüssel zum Erfolg

18.06.2020

Line

Die Wohngenossenschaft Riburg in Basel setzt bei ihren Ersatzneubauten auf Holz. Dank modularer Bauweise lassen sich ökologische und kostengünstige Wohnungen erstellen. Grundlage dazu ist eine frühzeitige und integrale Planung. Zurzeit wachsen die Holzbauten in die Höhe.

Die Wohngenossenschaft Riburg belebt seit 1945 das Basler Hirzbrunnenquartier und ist dort eine der grössten Grundeigentümerinnen. Sie bietet 390 attraktive Genossenschafts­wohnungen zu fairen Konditionen an. Viele Bauten weisen dringenden Erneuerungsbedarf auf und Sanierungen sind nicht überall zielführend. In zwei Ersatzneubauten, geplant von Burckhardt+Partner entstehen 59 statt bisher 36 Wohnungen.


Holzbau: die ökologische und wirtschaftliche Lösung 

Eine nachhaltige Entwicklung ist für die Wohnbaugenossenschaft zentral. Der Einsatz von Holz als Baumaterial ist die logische Konsequenz. Und: Der Holzbau ist nicht teurer als vergleichbare Gebäude mit anderen Baumaterialen. Dank der modularen Bauweise, die ein Holzbau erlaubt, können in den neu gebauten Gebäuden genossenschaftsverträgliche Mietzinse angeboten werden.   


Die Planung ist das A und O 

Timbatec plant in der sogenannten Werkplanung die Holzgebäude bis ins letzte Detail. Mit der Branchensoftware Cadwork zeichnen wir alle Holzbauteile als 3-D-Modell und ergänzen dieses mit Informationen für die Herstellung und Bearbeitung. So entsteht ein Produktionsmodell. Dieses nutzt die Firma Stamm Bau AG für die Maschinenansteuerung, gleichzeitig dient es für die reibungslose Montage der Holzbauteile. Diese minutiöse Planung ist die Grundlage für den modernen Holzbau.

Die Stamm Bau AG fertigen die Elemente millimetergenau an und transportieren sie auf die Baustelle. Der hohe Vorfertigungsgrad ist der grosse Vorteil der Holzbauweise im Vergleich zu anderen Baumaterialien . Dank der Vorfertigung in der Werkstatt wachsen die 59 Wohnungen in nur wenigen Wochen in die Höhe. Bereits im November werden diese von den neuen Genossenschafterinnen bezogen. Da ein Holzbau sauber und trocken ist, ist er ab dem ersten Tag angenehm bewohnbar. 


Beteiligte: 

  • Bauherrschaft: Wohngenossenschaft Riburg, Basel 
  • Architektur: Burckhardt+Partner AG 
  • Werkplanung: Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG 
  • Holzbauingenieur: Pirmin Jung 
  • Holzbau: Stamm Bau AG

Im 3-D-Modell sind alle Informationen für die Herstellung und Bearbeitung hinterlegt

Bild Produktion Stamm

Herstellung der Elemente in den Fabrikhallen der Stamm Bau AG. Bild: Stamm Bau AG


Riburg Aufrichtarbeiten

Aufrichtarbeiten, Bild und Visualisierung Titelbild: Burckhardt+Partner AG 

 
 
 

Schweiz:

Büro Thun

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG

Niesenstrasse 1, 3600 Thun

Tel: +41 58 255 15 10

thun@timbatec.ch


Büro Zürich

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG

Ausstellungsstrasse 36, 8005 Zürich

Tel: +41 58 255 15 20

zuerich@timbatec.ch


Büro Bern

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG
Falkenplatz 1, 3012 Bern

Tel: +41 58 255 15 30

bern@timbatec.ch

Österreich:

Büro Wien 

Timbatec Holzbauingenieure GmbH
Im Werd 6/31a, 1020 Wien 
Tel: +43 720 2733 01

wien@timbatec.at


Impressum

Folgen Sie uns: