NPK 332 Holzbau

18.02.2021

Line

Die Holzbau-Architektur hat sich in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt. Wir sind Teil und Treiber dieser Entwicklung und engagieren uns in verschiedenen Gremien bei der Erarbeitung neuer Arbeitsgrundlagen. Mit dem NPK 332 und dem Lignatec Holzschutz sind aktuell zwei Dokumente in Vernehmlassung, die Timbatec massgeblich mitgestaltet hat.

Die innovativen Bauweisen und -formen benötigen nicht nur neue statische und konstruktive Lösungen, sondern auch aktuelle Leistungsbeschreibungen. Sie sollen den Ausschreibenden ermöglichen, das geplante Gebäude im Werkvertrag zwischen Unternehmer und Bauherrschaft technisch korrekt und rechtlich eindeutig zu beschreiben.      


Neuer NPK 332 mit allen Holzbauarbeiten 

Der Marktanteil und die einzelnen Bauprojekte haben sich in den letzten 20 Jahren Marktanteil markant vergrössert. Die Ausschreibungsunterlagen müssen dieser positiven Entwicklung Rechnung tragen. Deshalb wurden die Kapitel 331, 332 und 333 des Normpositionskatalog komplett überarbeite. Neu sind alle Holzbauarbeiten – Zimmerarbeiten, Elementbau, Bekleidungen und Ausbau – in einem Kapitel zusammengefasst. An einen neuen NPK Holzbau werden hohe Anforderungen gestellt: So soll es möglich sein, neue Bauweisen und Materialentwicklungen technisch korrekt und rechtssicher zu beschreiben, und er soll auch im digitalen Planungsumfeld durchgängig angewendet werden können. Stefan Zöllig, der Autor des neuen NPK Kapitels und seine Mitarbeiter Fredy Birchmeier und Simon Meier geben in diesem Bericht Einblick in die Arbeit bei der Neuauflage des NPK 332. Bericht lesen.  


Neue Wege bei der Vernehmlassung

Nach gut zwei Jahren Arbeit ist das neue NPK-Kapitel bereit für die Vernehmlassung. Auch hier geht der CRB neue Wege: Anstelle einer schriftlichen Vernehmlassung fand am 18.02.2021 online ein Kick-off statt, an dem Stefan Zöllig den interessierten Vernehmlassern und Vernehmlasserinnen die Konzepte und Inhalte des neuen NPK 332 Holzbau erläuterte.    

NPK Webinar 332


Lignatec 1 Holzschutz 

Die Lignatec-Hefter sind eine Reihe technischer Holzinformationen der Lignum, die in der Holzbauplanung gerne als Hilfsmittel Einsatz finden. Jede Ausgabe behandelt ein spezifisches Thema. 1995 wurde das erste Heft zum Holzschutz im Bauwesen publiziert. Nach gut 25 Jahren wurde die Publikation für die Neuauflage von Grund auf überarbeitet.   


Timbatec engagierte sich als Mitautor bei der neuen Publikation und freut sich, dass das neue Heft nun bei den Trägerverbänden der Lignum in Vernehmlassung steht. Wir sind überzeugt, dass das neue Lignatec Architektinnen und Architekten, die noch wenig Erfahrung in der Planung von Holzbauten haben, die wichtigsten Grundsätze des Holzschutzes vermitteln kann.

Lignatec Alt und Neu
 
 
 

Schweiz:

Büro Thun

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG

Niesenstrasse 1, 3600 Thun

Tel: +41 58 255 15 10

thun@timbatec.ch


Büro Zürich

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG

Ausstellungsstrasse 36, 8005 Zürich

Tel: +41 58 255 15 20

zuerich@timbatec.ch


Büro Bern

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG
Falkenplatz 1, 3012 Bern

Tel: +41 58 255 15 30

bern@timbatec.ch


Büro Delémont 

Timbatec Holzbau Ingenieure Schweiz AG  

Avenue de la Gare 49, 2800 Delémont  

Tel: +41 58 255 15 40  

delemont@timbatec.ch

Österreich:

Büro Wien 

Timbatec Holzbauingenieure GmbH
Im Werd 6/31a, 1020 Wien 
Tel: +43 720 2733 01

wien@timbatec.at


Impressum

Folgen Sie uns: