Zweite Wildtierüberführung mit Holzüberdeckung

28.03.2021

Line

Nach Rynetel baut das Bundesamt für Strassen ASTRA bei Neuenkirch bereits die zweite Wildtierüberführung mit einem Holzdach. Timbatec hat dieses Bauwerk als Subplaner der Ingenieurgemeinschaft IG 2B mit der B + S AG und der Bänziger Partner AG geplant. Ab dem 28. März werden die Holzträger montiert.

Bei Neuenkirch wird eine Wildtierüberführung über die A2 erstellt. Die Arbeiten für die schweizweit zweite Wildtierüberführung mit einem Holzüberbau laufen seit Sommer 2020. Inzwischen sind die Mittelabstützung und die Widerlagerwände aus Beton erstellt.

Bauarbeiten WTK Luzern

Im nächsten Arbeitsschritt werden die Holzträger als Überdeckung der Fahrbahn eingebaut. Für die Holzbaumontagearbeiten ist jeweils in der Nacht eine geänderte Verkehrsführung notwendig. Ab Sonntag, 28. März 2021 bis voraussichtlich Mitte Mai 2021 wird der Verkehr nachts jeweils einspurig geführt.


Die Arbeiten sind witterungsabhängig. In der ersten Phase erfolgt das Einsetzen der Holzträger, die Konstruktion der Decke und das Verlegen der Abdichtung über der Fahrbahn in Richtung Gotthard. Der Verkehr wird für diese Arbeiten während voraussichtlich 15 Nächten auf der Fahrbahn in Richtung Basel einspurig im Gegenverkehr geführt. Anschliessend werden dieselben Arbeiten in Fahrtrichtung Basel ausgeführt. Tagsüber stehen zwei Fahrbahnen pro Richtung zur Verfügung.

Herstellung Träger WTK Luzern

Die Wildtierüberführung wird eine Breite von 50 Metern und eine Länge von rund 36 Metern haben. Die lichte Höhe beträgt 4.80 Meter. Das Bauwerk ist gut in die Landschaft einpasst und wird zu Teilen in Holz ausgeführt. Das verwendete Holz stammt aus der Schweiz. Der Holzüberbau macht auch aus ökologischer Sicht Sinn. Denn: Holz speichert dank der Photosynthese grosse Mengen CO2. Damit eine schnelle und reibungslose Montage möglich ist, wurden alle Träger bei der nH in Lungern vorgefertigt, vormontiert und just in Time auf die Baustelle geleifert. Timbatec ist bei diesem Bauwerk für die Statik und die Konstruktion verantwortlich.

Bild Portal WTK Luzern

Ab Anfangs Sommer werden Autofahrerinnen und Autofahrer dieses Brückenportal sehen, bevor sie die Holzbrücke unterqueren. Die Kosten für die Wildtierüberführung belaufen sich auf rund 10.7 Millionen Franken.

 
 
 

Schweiz:

Büro Thun

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG

Niesenstrasse 1, 3600 Thun

Tel: +41 58 255 15 10

thun@timbatec.ch


Büro Zürich

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG

Ausstellungsstrasse 36, 8005 Zürich

Tel: +41 58 255 15 20

zuerich@timbatec.ch


Büro Bern

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG
Falkenplatz 1, 3012 Bern

Tel: +41 58 255 15 30

bern@timbatec.ch


Büro Delémont 

Timbatec Holzbau Ingenieure Schweiz AG  

Avenue de la Gare 49, 2800 Delémont  

Tel: +41 58 255 15 40  

delemont@timbatec.ch

Österreich:

Büro Wien 

Timbatec Holzbauingenieure GmbH
Im Werd 6/31a, 1020 Wien 
Tel: +43 720 2733 01

wien@timbatec.at


Impressum

Folgen Sie uns: