Referenz Drucken Schulanlage Chrüzacher
 

Schulanlage Chrüzacher, Bassersdorf

2017

Line

Auf Initiative von Timbatec kam die neue Schulanlage in Bassersdorf zu noch mehr Holz als geplant. Bei der Turnhalle wollte man ursprünglich nur die Wände aus Holz erstellen, das Dach hingegen aus Beton. Timbatec schlug vor, auch das Dach in Holzbauweise zu erstellen, um Kosten zu sparen.

Der Schulkomplex, eine Hybridkonstruktion aus Holz und Beton, bietet viel Platz für die Schüler zoom
Der Schulkomplex, eine Hybridkonstruktion aus Holz und Beton, bietet viel Platz für die Schüler
Die Wände und die Decke der Turnhalle sind aus Holz zoom
Die Wände und die Decke der Turnhalle sind aus Holz
Schulzimmer (Fotos der fertigen Schule: Beat Bühler, Zürich) zoom
Schulzimmer (Fotos der fertigen Schule: Beat Bühler, Zürich)
Einbau von Dachgepäckträgern für die neue Sporthalle zoom
Einbau von Dachgepäckträgern für die neue Sporthalle
Holzelemente für die neue Schulanlage im Bau zoom
Holzelemente für die neue Schulanlage im Bau

Die Ausgangslage

Wie in so vielen Gemeinden in den grossen Schweizer Agglomerationen stieg auch in Bassersdorf die Zahl der Schülerinnen und Schüler in jüngster Zeit an. Deshalb wurde auf einer landwirtschaftlichen Freifläche, die unweit des Ortskerns liegt, die neue Schulanlage Chrüzacher für rund 400 Schülerinnen und Schüler gebaut. 


Platz für den Bassersdorfer Nachwuchs

Zur neuen Schulanlage gehören ein Primarschulhaus mit integriertem Kindergarten und eine Doppelturnhalle. Das Schulgebäude verfügt über ein Untergeschoss, ein Erdgeschoss und zwei Obergeschosse mit Grundrissflächen von rund 1400 m². Im Erdgeschoss befinden sich neben vier Klassenzimmern die Aula, eine kleine Küche, eine Bibliothek sowie mehrere Lehrerzimmer. In den beiden Obergeschossen hat es je zwölf Schul- und Gruppenräume. 


Der Bau wurde so konzipiert, dass er bei Bedarf um ein zusätzliches Geschoss aufgestockt werden kann. 


Die Bauweise

Die Schulanlage Chrüzacher wurde in Hybridbauweise mit Betondecken und tragenden Aussenwänden in Holzrahmenbau ausgeführt. Die Turnhalle mit einer Grundfläche von 950 m² wurde über Terrain komplett in Holzbauweise erstellt. Die Hallenträger aus blockverklebten Brettschichtholzträgern, 360 x 1810 mm gross, spannen über 28 m. Sie wurden um 10 cm überhöht eingebaut, um die Verformungen der Eigen- und Auflasten direkt zu kompensieren. Ursprünglich war bei der Turnhalle ein Dach aus Beton geplant, auf Vorschlag von Timbatec wählte man dann aber ein Holzdach aus Hohlkastenelementen, wodurch Kosten gespart werden konnten. 

  • Voll- und Brettschichtholz 280 m³
  • Holzwerkstoffplatten 100 m³


Leistungen Timbatec 

  • Vorprojekt - Bauprojekt
  • Brandschutz
  • Devis
  • Baustellenkontrollen
  • Statik/Konstruktion
  • Ausschreibung
  • Ausführungsprojekt
  • Fachbauleitung

Bauherrschaft
Gemeinde Bassersdorf
8303 Bassersdorf
Architekt
Horisberger Wagen Architekten GmbH
8045 Zürich
Holzbau
Strabag AG Holzbau
8315 Lindau
GU/TU
Strabag AG
8152 Glattbrugg
Feuerpolizei
ewp AG
8307 Effretikon

 

Referenz Drucken
 
 
 

Österreich:

Hauptsitz Wien (A) 

Timbatec Holzbauingenieure GmbH 

Im Werd 6 / 31a, 1020 Wien   

Tel: (+43) (0)720 / 2733 - 01

wien@timbatec.at

Schweiz:

Hauptsitz Thun (CH)

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG

Niesenstrasse 1, 3600 Thun

Tel: (+41) 058 255 15 10

thun@timbatec.ch


Impressum

 

Minergie
SQS
Mitglied sia