Musikpavillon 


2017, Kirchdorf

 In Kirchdorf ist der Musikpavillon der letzte Baustein des neuen Bildungscampus. Er ist ein frei stehender und von allen Seiten sichtbarer Solitär mit der Bühne nach Süden und einer Bushaltestelle für den Schülerbus nach Norden.

 

Haus „Krokodil“ in der Lokstadt 


2019, Winterthur

 Wo früher Lokomotiven und Maschinen gebaut wurden, entsteht heute ein neuer Stadtteil. Direkt beim Bahnhof Winterthur wird urbaner Wohn- und Arbeitsraum für über 1'500 Menschen geschaffen. Timbatec ist für die Holzingenieurleistugen bei dem ersten Gebäude der neuen Lokstadt verantwortlich.

 

Siedlung Toblerstrasse 


2017, Zürich-Fluntern

 Die Siedlung am Zürichberg besticht durch ihre ungewöhnliche Architektur: 13 kompakte Solitärbauten mit einer dreieckigen Grundrissform, die durch ihre gedrehte und versetzte Anordnung kabinettartige Aussenräume entstehen lassen.

 

Wohnüberbauung «sue&til» 


2019, Winterthur

 «sue&til»: Die momentan grösste Wohnüberbauung aus Holz in der Schweiz umfasst 307 Wohnungen, ein gemischt genutztes Erdgeschoss und 200 Parkplätze. Das 6-geschossige Bauwerk ist ein Vorzeigeprojekt für den Holzbau in der Schweiz.

 

Schulanlage Chrüzacher 


2017, Bassersdorf

 Auf Initiative von Timbatec kam die neue Schulanlage in Bassersdorf zu noch mehr Holz als geplant. Bei der Turnhalle wollte man ursprünglich nur die Wände aus Holz erstellen, das Dach hingegen aus Beton. Timbatec schlug vor, auch das Dach in Holzbauweise zu erstellen, um Kosten zu sparen.

 

Autobahn-Werkhof 


2017, Loveresse BE

 Beim Werkhof der Autobahn A16 in Loveresse im Berner Jura war höchste Präzision gefragt. Die Holzbauelemente mussten wegen der enormen Masse der 150 Meter langen Halle exakt passen.

 

Apartmenthäuser Wolf und Edelweiss 


2017, Andermatt

 Nach dem Hotel The Chedi hat Timbatec einen weiteren Auftrag im Feriendorf Andermatt Reuss ausführen dürfen. Bei den beiden Apartmenthäusern Wolf und Edelweiss waren die Holzbauingenieure für die Statik der Dachkonstruktion verantwortlich sowie für den Brandschutz der Schindelfassade des einen Wohnbaus.

 

Ein Wohnhaus ganz aus Schweizer Holz 


2016, Köniz

 Das Wohnhaus Arborea in Köniz, das sich hinter den in Massivbau ausgeführten Laubengängen verbirgt, ist ein reiner Holzbau.

 

MFH Johnsonhaus 


2014, Köniz

 Im Herzen der Gemeinde Köniz ist an zentrumsnaher, sonniger Lage ein Wohn- und Geschäftshaus am Neuhausplatz realisiert worden. Nicht nur die Fassade sondern auch die Tragkonstruktion ist aus Holz.

 

Hotel The Chedi 


2014, Andermatt

 «Andermatt Swiss Alps» ist eine Ganzjahres-Feriendestination, die inmitten der Schweizer Alpen entsteht. Das Projekt umfasst im Endausbau sechs Hotels im 4- und 5-Sterne Bereich, rund 500 Apartments in 42 Gebäuden, 25 exklusive Chalets.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10

Holz wächst mit  

Immer mehr grosse Gebäude werden mit dem nachwachsenden Baustoff Holz gebaut. Timbatec ist ein führendes, innovatives Unternehmen in diesem wachsenden Zukunfts-markt. Erfahren Sie mehr über unsere Kernkompetenzen in den Bereichen:

  • Büroeinweihung mit über hundert Gästen

    Büroeinweihung mit über hundert Gästen

    31.10.2019 Line

    Unsere Büros wurden zu klein für die wachsenden Teams und Projekte. In den neuen Büroräumen in Zürich haben wir uns bestens eingelebt. Gestern durften wir unsere neue Wirkungsstätte mit über hundert Gästen einweihen. Herzlichen Dank für das tolle Fest und das zahlreiche Erscheinen.

  • SALON TIMBATEC Wirtschaftlichkeit bei Systemauswahl und Herausforderungen bei Schnittstellen

    SALON TIMBATEC Wirtschaftlichkeit bei Systemauswahl und Herausforderungen bei Schnittstellen

    09.09.2019 Line

    Dr. Bernd Nusser, Leiter der Abteilungen Mehrgeschoßiger Holzbau und Bauphysik an der Holzforschung Austria, wird den Endbericht des Forschungsprojektes TGA-Timber zusammenfassen. Hauptsächlich wollen wir gerne mit Ihnen die Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen der TU Graz und die Herausforderungen bezüglich Schnittstellen der beteiligten Gewerke diskutieren.

  • Lycee Francais de Vienne

    Lycee Francais de Vienne

    27.08.2019 Line

    Sehr positive Rückmeldungen zu Schulbeginn Lycée Français de Vienne Verbesserung der Sicherheit und des Empfangsbereichs Architekt: Atelier Grell Landscape: Idealice Landschaftsarchitektur Holzbauingenieur: Timbatec Geplanter Fertigstellungstermin: Ende Oktober 2019

  • Endbericht wurde fertiggestellt-TGA-Timber - Technische Gebäudeaustattung im mehrgeschossigen Holzbau

    Endbericht wurde fertiggestellt-TGA-Timber - Technische Gebäudeaustattung im mehrgeschossigen Holzbau

    26.08.2019 Line

    Gefördert durch die FFG hat Timbatec Wien in Zusammenarbeit mit weiteren ProjektpartnerInnen und ProjektmitarbeierInnen im Rahmen des Forschungsprojektes bestehende Schwierigkeiten und Herausforderungen bei der Implementierung technischer Gebäudeaustattung im mehrgeschossigen Holzbau beleuchtet.

  • Holzmodulbau im Trend: ökologisch und nachhaltig

    Holzmodulbau im Trend: ökologisch und nachhaltig

    Line

    Am 25. – 26. Juni 2019 fand im Hotel Vienna South A Hilton Garden Inn Afflilate die 3. Österreichische Fachkonferenz MODULBAU statt. Vorsitzender der Veranstaltung war der Geschäftsführer von Timbatec Wien, Herr DI Tamir Pixner.

  • Mehrgeschoßiger Holzhybridbau

    Mehrgeschoßiger Holzhybridbau

    Line

    Die Donau-Universität Krems startete am 9. Mai 2019 den neuen Lehrgang „Mehrgeschossiger Holzhybridbau“. Herr DI Tamir Pixner war Vortragender in den Fachgebieten: Konstruktion, Bauprozess - Phasengerechte Planung. Im Vorfeld diskutierten am 4. April 2019 in Krems Vertreter der Holzbaubranche über Nutzen und Chancen des mehrgeschoßigen Holzhybridbaus.

  • „Ein Vorbild für Wien? Wie Berlin zur Holzbaumetropole wird.“

    „Ein Vorbild für Wien? Wie Berlin zur Holzbaumetropole wird.“

    19.06.2019 Line

    Einstimmig sprachen sich die Abgeordneten des Berliner Landesparlaments am 21. März 2019 für die Förderung des urbanen Holzbaus aus. Der Berliner Senat soll künftig vorangehen und bei Landesbauten wie Schulen, Kindergärten und Wohngebäuden verstärkt Holz einsetzen. Förderprogramme sollen zudem Anreize für private Bauherren schaffen.

  • Höchstes Holzbauwerk der Schweiz wird aktuell aufgerichtet

    Höchstes Holzbauwerk der Schweiz wird aktuell aufgerichtet

    05.06.2019 Line

    Holz ist nicht nur für Wohn- und Gewerbebauten die richtige Materialwahl, es bietet auch für Gerüsttürme mit grossen Plattformen ideale Eigenschaften. Timbatec durfte die Statik der drei 70 Meter hohen Gerüsttürme für die Überbauung Wolkenwerk im Zürcher Leutschenpark planen. Die Türme werden zurzeit aufgerichtet.

  • Salon Timbatec „Wohnprojekt NGG – Natürlich gemeinsam in Gänserndorf“ Architekt DI Sebastian Illichmann

    Salon Timbatec „Wohnprojekt NGG – Natürlich gemeinsam in Gänserndorf“ Architekt DI Sebastian Illichmann

    08.05.2019 Line

    Integratives Wohnen für Leicht- und Schwerbehinderte. Dieses Vorzeigeprojekt hat Potential für den nächsten Holzbaupreis. Der speziell auf die Nutzerbedürfnisse eingehende architektonische Entwurf führte durch einen optimierten integralen Planungsprozess mit sehr ansehnlichen Tragwerkslösungen im Holzbau zu einem reibungslosen Ablauf.

  • Salon Timbatec "Planungshilfen im Holzbau"

    Salon Timbatec "Planungshilfen im Holzbau"

    27.03.2019 Line

    Als Referent wird Dipl. Ing. Tamir Pixner besonders darauf eingehen welche Parameter im Holzbau besonders zu beachten sind und wie ein optimaler Planungsablauf aussieht.

 
 
 

Schweiz:

Büro Thun

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG

Niesenstrasse 1, 3600 Thun

Tel: +41 58 255 15 10

thun@timbatec.ch


Büro Zürich

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG

Ausstellungsstrasse 36, 8005 Zürich

Tel: +41 58 255 15 20

zuerich@timbatec.ch


Büro Bern

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG
Falkenplatz 1, 3012 Bern

Tel: +41 58 255 15 30

bern@timbatec.ch


Büro Delémont 

Timbatec Holzbau Ingenieure Schweiz AG  

Avenue de la Gare 49, 2800 Delémont  

Tel: +41 58 255 15 40  

delemont@timbatec.ch

Österreich:

Büro Wien 

Timbatec Holzbauingenieure GmbH
Im Werd 6/31a, 1020 Wien 
Tel: +43 720 2733 01

wien@timbatec.at


Impressum

Folgen Sie uns: