Musikpavillon 


2017, Kirchdorf

 In Kirchdorf ist der Musikpavillon der letzte Baustein des neuen Bildungscampus. Er ist ein frei stehender und von allen Seiten sichtbarer Solitär mit der Bühne nach Süden und einer Bushaltestelle für den Schülerbus nach Norden.

 

Haus „Krokodil“ in der Lokstadt 


2019, Winterthur

 Wo früher Lokomotiven und Maschinen gebaut wurden, entsteht heute ein neuer Stadtteil. Direkt beim Bahnhof Winterthur wird urbaner Wohn- und Arbeitsraum für über 1'500 Menschen geschaffen. Timbatec ist für die Holzingenieurleistugen bei dem ersten Gebäude der neuen Lokstadt verantwortlich.

 

Siedlung Toblerstrasse 


2017, Zürich-Fluntern

 Die Siedlung am Zürichberg besticht durch ihre ungewöhnliche Architektur: 13 kompakte Solitärbauten mit einer dreieckigen Grundrissform, die durch ihre gedrehte und versetzte Anordnung kabinettartige Aussenräume entstehen lassen.

 

Wohnüberbauung sue&til 


2019, Winterthur

 sue&til: Die momentan grösste Wohnüberbauung aus Holz in der Schweiz umfasst 307 Wohnungen, ein gemischt genutztes Erdgeschoss und 200 Parkplätze. Das 6-geschossige Bauwerk ist ein Vorzeigeprojekt für den Holzbau in der Schweiz.

 

Schulanlage Chrüzacher 


2017, Bassersdorf

 Auf Initiative von Timbatec kam die neue Schulanlage in Bassersdorf zu noch mehr Holz als geplant. Bei der Turnhalle wollte man ursprünglich nur die Wände aus Holz erstellen, das Dach hingegen aus Beton. Timbatec schlug vor, auch das Dach in Holzbauweise zu erstellen, um Kosten zu sparen.

 

Autobahn-Werkhof 


2017, Loveresse BE

 Beim Werkhof der Autobahn A16 in Loveresse im Berner Jura war höchste Präzision gefragt. Die Holzbauelemente mussten wegen der enormen Masse der 150 Meter langen Halle exakt passen.

 

Apartmenthäuser Wolf und Edelweiss 


2017, Andermatt

 Nach dem Hotel The Chedi hat Timbatec einen weiteren Auftrag im Feriendorf Andermatt Reuss ausführen dürfen. Bei den beiden Apartmenthäusern Wolf und Edelweiss waren die Holzbauingenieure für die Statik der Dachkonstruktion verantwortlich sowie für den Brandschutz der Schindelfassade des einen Wohnbaus.

 

Ein Wohnhaus ganz aus Schweizer Holz 


2016, Köniz

 Das Wohnhaus Arborea in Köniz, das sich hinter den in Massivbau ausgeführten Laubengängen verbirgt, ist ein reiner Holzbau.

 

MFH Johnsonhaus 


2014, Köniz

 Im Herzen der Gemeinde Köniz ist an zentrumsnaher, sonniger Lage ein Wohn- und Geschäftshaus am Neuhausplatz realisiert worden.

 

Hotel The Chedi 


2014, Andermatt

 «Andermatt Swiss Alps» ist eine Ganzjahres-Feriendestination, die inmitten der Schweizer Alpen entsteht. Das Projekt umfasst im Endausbau sechs Hotels im 4- und 5-Sterne Bereich, rund 500 Apartments in 42 Gebäuden, 25 exklusive Chalets.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10

Holz wächst mit

Immer mehr große Gebäude werden mit dem nachwachsenden Baustoff Holz gebaut. Timbatec ist ein führendes, innovatives Unternehmen in diesem wachsenden Zukunftsmarkt. Wir konstruieren mehrgeschossige Gebäude, Industriebauten und Brücken in Holz. Und wir entwickeln moderne Holzbauprodukte nach individuellen Ansprüchen.

  • Bei Sue&Til die Zukunft für grosse Real-Estate-Projekte erleben

    Bei Sue&Til die Zukunft für grosse Real-Estate-Projekte erleben

    07.08.2018 Line

    Die grösste Überbauung aus Holz in der Schweiz umfasst 300 Wohnungen, ein gemischt genutztes Erdgeschoss und 200 Parkplätze. Für das Investorenprojekt wurde in jeder Phase nach Rationalisierungen gesucht und Module entwickelt, deren Wiederholung nicht in der Wohneinheit, sondern in ihrer Funktion liegen. Lignum organisiert eine Besichtigung von Sue&Til mit Referaten zur Realisation von Grossüberbauungen, Holzbau und Architektur, Expertengesprächen mit der TU, dem Architekten und der Bauherrschaft.

  • Salon Timbatec: Kostenfallen im Holzbau

    Salon Timbatec: Kostenfallen im Holzbau

    27.06.2018 Line

    Als Vortragenden konnten wir DI Jörg Koppelhuber, von der TU Graz (Institut für Baubetrieb und Bauwirtschaft) gewinnen.

  • Jahresforum Wohnbau und Modulbau

    Jahresforum Wohnbau und Modulbau

    19.06.2018 Line

    Am 19. und 20.06.2018 fand in Wien das Forum Modulbau statt. Herr Dipl.-Ing. Tamir Pixner nahm gemeinsam mit einer Mitarbeiterin an der Veranstaltung teil und war Vortragender zum Thema „Gebäudetechnik im mehrgeschossigen Holzbau“.

  • Nachhaltiger Holzbau in den nordischen Ländern und Österreich

    Nachhaltiger Holzbau in den nordischen Ländern und Österreich

    14.06.2018 Line

    Herr Dipl.-Ing. Tamir Pixner berichtete vor Architekturstudenten und Interessierten im Schwedenhaus, 1090 Wien über die Zusammenarbeit zwischen Architekten und Holzbauingenieuren.

  • Salon Timbatec Wien: Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden ab 2019

    Salon Timbatec Wien: Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden ab 2019

    09.05.2018 Line

    Zu Gast: Frau Dipl. Ing. Susanne Formanek, Präsidentin des Österreichischen Instituts für Baubiologie und -Ökologie

  • 
«sue&til» wird am österreichischen Baukongress in Wien vorgestellt

    
«sue&til» wird am österreichischen Baukongress in Wien vorgestellt

    18.04.2018 Line

    Das größte Holzbauprojekt der Schweiz, an dessen Planung Timbatec maßgeblich beteiligt war, ist Thema am größten Bauevent Österreichs vom 19. und 20. April. Am ersten Tag des wichtigen Branchentreffens in Wien wird mit Boris Brunner einer der Architekten von «sue&til» über die Entstehung der Holzbausiedlung berichten.

  • DI Pixner als Referent auf der Holzbau Aktuell 2018

    DI Pixner als Referent auf der Holzbau Aktuell 2018

    06.04.2018 Line

    Der Geschäftsführer der Timbatec Wien hat auf Anfrage zum Thema "Einfluss der Federsteifigkeit von Holzverbindungen - Modellierungsansätze von lateral beanspruchten Brettsperrholzwandsystemen" bei den Holzbautagen in Salzburg referiert. Das Motto der ersten Veranstaltung lautete „Holz im Materialverbund“ und fand am 5. und 6. April 2018 im Kongresshaus in Salzburg statt.

  • Salon Timbatec Wien: 20% HOLZBAU 2020

    Salon Timbatec Wien: 20% HOLZBAU 2020

    21.03.2018 Line

    "Holz findet STADT" Eigenbedarf/Vorsorge - Kaufentscheidungen Status der Leichtbausysteme im Segment Wohnbau in Österreich Vortragende: Regina Lettner, Baukult und Thomas Grudl, Baugenial

  • Dipl. Ing. Pixner als Experte bei Live-Diskussion auf dem Internationalen Kongress der Säge- und Holzindustrie

    Dipl. Ing. Pixner als Experte bei Live-Diskussion auf dem Internationalen Kongress der Säge- und Holzindustrie

    15.03.2018 Line

    Am 14. und 15. März 2018 fand in Würzburg der AGR-Rohstoffgipfel und Kongress der Säge- und Holzindustrie statt. Der Geschäftsführer der Timbatec Holzbauingenieure GmbH wurde eingeladen bei Experteninterviews und der Live- Diskussion zum Thema: "Unterschiedliche Märkte - unterschiedliche Anforderungen: Wie sehen die Holzprodukte der Zukunft aus?" teilzunehmen.

  • Geschäftsführer von TS3 ist Referent an führender Konferenz der Holzindustrie in den USA

    Geschäftsführer von TS3 ist Referent an führender Konferenz der Holzindustrie in den USA

    27.02.2018 Line

    Die International MassTimber Conference in Portland/Oregon ist eine der wichtigsten Anlässe der Holzbranche weltweit. In diesem Jahr wurde Stefan Zöllig, Geschäftsführer von Timbatec sowie der Tochterfirma Timber Structures 3.0 AG, als Redner an die Konferenz eingeladen. Er wird dort ein Referat über die neue TS3-Technologie halten und in Nordamerika somit für schweizerisches Know-how werben.

 
 
 

Österreich:

Hauptsitz Wien (A) 

Timbatec Holzbauingenieure GmbH 

Im Werd 6 / 31a, 1020 Wien   

Tel: (+43) (0)720 / 2733 - 01

wien@timbatec.at

Schweiz:

Hauptsitz Thun (CH)

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG

Niesenstrasse 1, 3600 Thun

Tel: (+41) 058 255 15 10

thun@timbatec.ch


Impressum

 

Minergie
SQS
Mitglied sia