Leitfaden Schweizer Holz

23.01.2015

Line

Die Ingenieure von Timbatec planen jährlich Holzbauten für rund CHF 50 Mio. Wieviel davon ist Schweizer Holz?

Lignum, Holzwirtschaft Schweiz (PDF)


Eine Nachforschung bei 3 grossvolumigen Holzbauten ergab einen Anteil von nur rund 21% Holz aus der Schweiz. 34% des Holzes kommt aus Deutschland, gar 37% aus Österreich. Weitere Herkunftsländer sind Tschechien oder Polen.


Wenn die Bauherrschaft sich für Schweizer Holz entscheidet, kapituliert sie oft vor den GATT-WTO-Beschaffungsregeln. Das wäre nicht nötig. Es gibt verschiedene Wege, alle geltenden Gesetze einzuhalten und Schweizer Holz einzusetzen. Dies macht Sinn aus ökologischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Sicht. Zu diesem Thema hat die Lignum jetzt einen Leitfaden erstellt. Timbatec-Geschäftsführer Stefan Zöllig hat bei der Erarbeitung aktiv mitgewirkt. Laden Sie diesen Leitfaden hier herunter oder bestellen Sie die gedruckte Version bei der Lignum www.lignum.ch!


Herkunft des Materials

 
 
 

Schweiz:

Hauptsitz

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG

Niesenstrasse 1, 3600 Thun

Tel: +41 58 255 15 10

thun@timbatec.ch


Zweigbüro Zürich

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG

Ausstellungsstrasse 36, 8005 Zürich

Tel: +41 58 255 15 20

zuerich@timbatec.ch


Zweigbüro Bern

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG
Falkenplatz 1, 3012 Bern

Tel: +41 58 255 15 30

bern@timbatec.ch

Österreich:

Hauptsitz Wien (A) 

Timbatec Holzbauingenieure GmbH
Im Werd 6/31a, 1020 Wien 
Tel: +43 720 2733 01

wien@timbatec.at


Impressum

 

Minergie
SQS
Mitglied sia