Hybridbau MIN MAX: Die etwas andere Art des Wohnens

08.05.2017

Line

Stadtnah und trotzdem bezahlbar: Im Wohn- und Geschäftshaus MIN MAX in Opfikon finden Menschen ein Daheim, die zentral und gleichzeitig günstig wohnen möchten. Und die Lust an Lebens- und Wohnraum haben, den sie mit anderen Bewohnern nutzen können. Timbatec war bei der Entstehung dieses Hybridbaus von Anfang involviert.

Das Wohnhaus MIN MAX mit 101 Wohnungen wird als die etwas andere Art städtischen Wohnens angepriesen. Absicht der Bauherrschaft, der Careal Immobilien AG, war es, mit dem Haus Bedürfnisse abzudecken, die bisher noch nicht ausreichend befriedigt sind: zentral gelegene, kompakte Wohneinheiten zu Preisen, die für städtische Verhältnisse günstig sind. Erstellt wurde MIN MAX in Opfikon im boomenden Zürich-Nord und somit nicht weit weg vom Flughafen.


MIN MAX fördert den Austausch unter den Bewohnern

Die Überbauung ist konzipiert worden für Studierende, Alleinstehende, Berufseinsteiger sowie für Pendler, die eine günstige Zweitwohnung benötigen. Und für Leute, die sich nicht nur in ihre eigenen vier Wände zurückziehen möchten: MIN MAX möchte den Austausch unter den Bewohnern bewusst fördern. Das Zürcher Büro Edelaar Mosayebi Inderbitzin Architekten baute das sechsgeschossige Haus als Ringbau um einen grossen, offenen Innenhof. Der Hof dient als Treffpunkt für die Bewohner. Hier finden sie Gemeinschaftsräume wie etwa die Waschküchen oder die Partybox, die sie für Feste mieten können.


Klein, aber geräumig

Die meisten der 98 Wohneinheiten vom Typ MIN sind 40 bis 50 Quadratmeter gross und haben 1,5 bis 3,5 Zimmer. Trotz ihrer Kompaktheit wirken die Wohnungen alles andere als klein. Bei einem Teil der Wohnungen schafft die Höhe von drei Metern eine optische Weite. Zusätzlich hat es im neuen Bau in Opfikon neben Gewerberäumen drei 180 Quadratmeter grosse Wohnungen vom Typ MAX mit 5,5 Zimmern, die für Wohngemeinschaften gedacht sind.


Viel Holz im Zürcher Trendbau

MIN MAX ist bis ins dritte Obergeschoss als Hybridbau ausgeführt worden, das Tragwerk als Massivbau, die nicht tragenden Aussenwände aus Holz. Die obersten beiden Geschosse bestehen ganz aus Holz.   Timbatec begleitete das Projekt von Anfang an: Beteiligt waren die Holzbauingenieure sowohl beim Vorprojekt und der Ausschreibung als auch bei der Ausführungsbegleitung.


Mehr zur Wohn- und Geschäftshaus MIN MAX finden Sie hier ...


 
 
 

Schweiz:

Hauptsitz

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG

Niesenstrasse 1, 3600 Thun

Tel: +41 58 255 15 10

thun@timbatec.ch


Zweigbüro Zürich

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG

Ausstellungsstrasse 36, 8005 Zürich

Tel: +41 58 255 15 20

zuerich@timbatec.ch


Zweigbüro Bern

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG
Falkenplatz 1, 3012 Bern

Tel: +41 58 255 15 30

bern@timbatec.ch

Österreich:

Hauptsitz Wien (A) 

Timbatec Holzbauingenieure GmbH
Im Werd 6/31a, 1020 Wien 
Tel: +43 720 2733 01

wien@timbatec.at


Impressum

 

Minergie
SQS
Mitglied sia