Referenz Drucken
 

Neubau Schule Dürrenast, Thun

1997

Line

Zwischen bestehendem Schulgebäude und Aula war ein zweigeschossiger Zwischenbau in Holz zu erstellen. Zur Strasse geschlossen, hofseitig hingegen vollständig verglast und mit einer zweigeschossigen Pausenhalle ergänzt.

Glasfront 1 zoom
Glasfront 1
Schräge Ansicht zoom
Schräge Ansicht
Glasfront 2 zoom
Glasfront 2
Fassadenverkleidung zoom
Fassadenverkleidung
Innenausbau zoom
Innenausbau

Die Planung

Zweigeschossiger Holzrahmenbau mit 8.00 x 20.00 m, ohne tragende Innenwände. Auf 3 Seiten geschlossen, hofseitig verglast mit losgelöster Stützenreihe innen. Vertikale Lastabtragung aus Decken und Dach: strassenseitig direkt in die Holzrahmen-Wand, hofseitig auf verdeckt montierten Brettschichtholz-Unterzug. Der Unterzug liegt alle 3.30 m auf runden Holzstützen auf.  


Die Herausforderung

Besondere Anforderungen wurden an das Deckensystem gestellt. Mit 7.20 m Spannweite musste es so schlank wie möglich sein, dennoch sollten die Schall- und Brandschutz-Anforderungen SIA erfüllt werden. Nach eingehender Evaluation diverser Systeme wurde eine reine Brettstapeldecke ohne Überbeton eingesetzt. 


Diese bot die geringste Bauhöhe für die geforderten Nutzlasten. Auch über dem UG wurde die Brettstapeldecke zwar verkleidet, aber ohne Sprinkler eingesetzt, was auf das Vertrauen der Gebäudeversicherung in die «massive Holzbauweise» hinweist. Die verdübelten Brettstapel wurden industriell hergestellt (optiholz®). Die Vorteile bei der Verdübelung sind auch, dass Ausschnitte, Bohrungen etc. auch nachträglich ohne Beschädigung der Werkzeuge (durch Nägel) angebracht werden können.  


Die Lastabtragung

In Decken und Dach über Holzwerkstoff-Platten in die Wände. In den Wänden durch beidseitige Beplankung aus Gipsfaserplatten, ohne zusätzliche Diagonalen. Die Pausenhalle Das geforderte filigrane Erscheinungsbild führte dazu, dass die Stützen und das Dach der Pausenhalle in Stahl ausgeführt wurde. 

Baudaten

- Geschossfläche 510 m² 
- Rauminhalt 2470 m³ 
- Wandfläche (Elemente) 240 m² 
- Massivholzdecken (optiholz®-Elemente) 390 m²
- Rahmenholz 7.9 m³ 
- Brettschichtholz B 4.2 m³ 
- Brettschichtholz A 5.4 m³ 
- Timbatec®-Deckenprofile 36 x 50 mm


Leistungen Timbatec

- Statik

- Konstruktion

- Werkplanung

Bauherrschaft
Bauverwaltung, Hochbauamt
3600 Thun
Architekt
Architekturwerkstatt 90
3600 Thun
Holzbauingenieure
Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG, Thun
3600 Thun
Holzbauunternehmer
Wenger Holzbau AG
3613 Steffisburg
Lieferung
optiholz® Brettstapel
Logus Systembau AG
9215 Schönenberg

 

Referenz Drucken
 
 
 

Schweiz:

Büro Thun

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG

Niesenstrasse 1, 3600 Thun

Tel: +41 58 255 15 10 

thun@timbatec.ch


Büro Zürich

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG

Ausstellungsstrasse 36, 8005 Zürich

Tel: +41 58 255 15 20 

zuerich@timbatec.ch


Büro Bern

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG
Falkenplatz 1, 3012 Bern

Tel: +41 58 255 15 30 

bern@timbatec.ch


Büro Delémont

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG 

Avenue de la Gare 49, 2800 Delémont 

Tel: +41 58 255 15 40 

delemont@timbatec.ch


Österreich:

Büro Wien 

Timbatec Holzbauingenieure GmbH
Im Werd 6/31a, 1020 Wien 
Tel: +43 720 2733 01

wien@timbatec.at


Impressum

Folgen Sie uns: