Referenz Drucken Klammerpressverklebung Prebena
 

Klammerpressverklebung Prebena, Uetendorf

2014

Line

Timbatec hat im Auftrag der Probena AG wichtige Eigenschaften der Klammerpressverklebung erforscht. Mit diesem Verfahren soll eine praxistaugliche Alternative zu der Schraubpressverklebung nach DIN 1052 entwickelt werden.

Hohlkastenelemente zoom
Hohlkastenelemente
Prüfkörper für die Scherprüfung zoom
Prüfkörper für die Scherprüfung
Prüfkörper für die Scherprüfung zoom
Prüfkörper für die Scherprüfung
Gebrochene Oberflächen vor dem Einfärben zoom
Gebrochene Oberflächen vor dem Einfärben
Gebrochene Oberfläche nach dem Einfärben zoom
Gebrochene Oberfläche nach dem Einfärben

Die Ausgangslage

Durch das Verbinden von Holzbauteilen können zusammengesetzte Querschnitte hergestellt werden. Diese Querschnitte weisen bessere statische Eigenschaften auf als deren Einzelquerschnitte. Die sogenannte Schraubenpressverklebung hat sich auf dem Markt etabliert und ist nach Norm DIN 1052 zugelassen. Klammerpressverklebungen und deren statischen Eigenschaften sind heute unbekannt.


Die Prebena AG ist führend in der Herstellung und dem Vertrieb von Druckluftwerkzeugen, Nägeln und Klammern. Sie sieht im Bereich der Klammerpressverklebung grosses Potential und beauftragte die Ingenieure von Timbatec AG mit der Entwicklung einer Klammerverklebungen mit dem Ziel diese bei Hohlkastenträgern oder Rippenplatten einzusetzen und einen Systemnachweis zu erstellen.


Prüfkörper und Methodik

Hergestellt wurden vier verschiedene Hohlkastenelemente mit den Massen 1.25 x 5.0 Meter unter Berücksichtigung gegebener Herstellungsbedingungen und definierter Materialkomponenten. Aus diesen wurden insgesamt 630 Prüfkörper hergestellt und einer Scherprüfung unterzogen. Die Klebefugen der Prüfkörper wurden einer Scherbeanspruchung bis zum Bruch ausgesetzt. Um einen Faser- von einem Kohäsionsbruch unterscheiden zu können, wurden die Bruchflächen mit einer Lösung behandelt, welche sich im Kontakt mit dem Holz verfärbt.


Forschungsergebnis

Anhand der Prüfresultate wurde eine Aussage über die erreichbare Fugenfestigkeit mit der Klammerverklebung gemacht. Aus den Messresultaten konnten nach statistischer Auswertung praxistaugliche Bemessungswerte abgeleitet werden.

  • Hohlkastenelemente 1.25 x 5.0 m

Leistungen Timbatec

  • Produktentwicklung
  • Konzept
  • Planung von Prüfserien
  • Durchführung von Prüfserien
  • Auswertung von Prüfserien
  • Ermittlung von Bemessungswerten
  • Dokumentation für den Verkauf

Holzbauingenieure
Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG, Thun
3600 Thun
Holzbauer
Holzbau Hummel + Rikli
3380 Wangen an der Aare
Klebstoffhersteller
Collano Adhesives
6203 Sempach Station
Auftraggeber
Prebena AG
3661 Uetendorf

 

Referenz Drucken
 
 
 

Schweiz:

Hauptsitz

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG

Niesenstrasse 1, 3600 Thun

Tel: +41 58 255 15 10

thun@timbatec.ch


Zweigbüro Zürich

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG

Ausstellungsstrasse 36, 8005 Zürich

Tel: +41 58 255 15 20

zuerich@timbatec.ch


Zweigbüro Bern

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG
Falkenplatz 1, 3012 Bern

Tel: +41 58 255 15 30

bern@timbatec.ch

Österreich:

Hauptsitz Wien (A) 

Timbatec Holzbauingenieure GmbH
Im Werd 6/31a, 1020 Wien 
Tel: +43 720 2733 01

wien@timbatec.at


Impressum

 

Minergie
SQS
Mitglied sia