Erweiterungsbau Primarschulhaus 


2019, Aeschi bei Spiez

 Das Primarschulhaus im Niedersimmental des Kantons Bern ist an die Kapazitätsgrenzen gestossen. Für den Erweiterungsbau konnte Holz aus den gemeindeeigenen Wäldern eingesetzt werden.

 

Apartmenthäuser Wolf und Edelweiss 


2017, Andermatt

 Nach dem Hotel The Chedi hat Timbatec einen weiteren Auftrag im Feriendorf Andermatt Reuss ausführen dürfen. Bei den beiden Apartmenthäusern Wolf und Edelweiss waren die Holzbauingenieure für die Statik der Dachkonstruktion verantwortlich sowie für den Brandschutz der Schindelfassade des einen Wohnbaus.

 

Die Fussgänger- und Velobrücke Tüfisteg 


2020, Adliswil

 Die Fussgänger- und Velobrücke Tüfisteg in Adliswil ist in die Jahre gekommen. Analysen zeigten, dass der Ersatz der Brücke fast gleich teuer ist wie eine Sanierung. Heute führt eine neue Brücke über die Sihl – mit Buchenholz aus den umliegenden Wäldern.

 

Haus „Krokodil“ in der Lokstadt 


2019, Winterthur

 Wo früher Lokomotiven und Maschinen gebaut wurden, entsteht heute ein neuer Stadtteil. Direkt beim Bahnhof Winterthur wird urbaner Wohn- und Arbeitsraum für über 1'500 Menschen geschaffen. Timbatec ist für die Holzingenieurleistugen bei dem ersten Gebäude der neuen Lokstadt verantwortlich.

 

Schulanlage Chrüzacher 


2017, Bassersdorf

 Auf Initiative von Timbatec kam die neue Schulanlage in Bassersdorf zu noch mehr Holz als geplant. Bei der Turnhalle wollte man ursprünglich nur die Wände aus Holz erstellen, das Dach hingegen aus Beton. Timbatec schlug vor, auch das Dach in Holzbauweise zu erstellen, um Kosten zu sparen.

 

Autobahn-Werkhof 


2017, Loveresse BE

 Beim Werkhof der Autobahn A16 in Loveresse im Berner Jura war höchste Präzision gefragt. Die Holzbauelemente mussten wegen der enormen Masse der 150 Meter langen Halle exakt passen.

 

Wohnüberbauung «sue&til» 


2019, Winterthur

 «sue&til»: Die momentan grösste Wohnüberbauung aus Holz in der Schweiz umfasst 307 Wohnungen, ein gemischt genutztes Erdgeschoss und 200 Parkplätze. Das 6-geschossige Bauwerk ist ein Vorzeigeprojekt für den Holzbau in der Schweiz.

 

Aufstockung Bernapark 


2020, Deisswil

 Der ehemaligen Kartonfabrik in Deisswil bei Bern wird neues Leben eingehaucht. Dank der mehrstöckigen Aufstockung aus Holz und der Umnutzung der bestehenden Fabrikgebäude entsteht ein neues Quartier.

1
2
3
4
5
6
7
8

Holz begeistert 

Immer mehr grosse Gebäude werden mit dem nachwachsenden Baustoff Holz gebaut. Timbatec ist ein führendes, innovatives Unternehmen in diesem wachsenden Zukunfts-markt. Erfahren Sie mehr über unsere Kernkompetenzen in den Bereichen:

 
  • Geschäftsführer von TS3 ist Referent an führender Konferenz der Holzindustrie in den USA

    Geschäftsführer von TS3 ist Referent an führender Konferenz der Holzindustrie in den USA

    27.02.2018 Line

    Die International MassTimber Conference in Portland/Oregon ist eine der wichtigsten Anlässe der Holzbranche weltweit. In diesem Jahr wurde Stefan Zöllig, Geschäftsführer von Timbatec sowie der Tochterfirma Timber Structures 3.0 AG, als Redner an die Konferenz eingeladen. Er wird dort ein Referat über die neue TS3-Technologie halten und in Nordamerika somit für schweizerisches Know-how werben.

  • Berner Holztag 2018: mit Schweizer Holz zum Erfolg

    Berner Holztag 2018: mit Schweizer Holz zum Erfolg

    26.02.2018 Line

    Der diesjährige Berner Holztag bricht eine Lanze für den Einsatz von heimischem Holz: «Jetzt aber Schweizer Holz! Mit Innovation und regionalen Spezialitäten zu mehr Erfolg», lautet das Motto des jährlichen Treffens der kantonalen Holzbranche. Timbatec-Gründer Stefan Zöllig hat das Programm für den Anlass zusammengestellt.

  • Herzlich willkommen: drei neue Praktikanten bei Timbatec

    Herzlich willkommen: drei neue Praktikanten bei Timbatec

    19.02.2018 Line

    In diesen Tagen haben drei neue Praktikanten ihre Arbeit bei Timbatec aufgenommen: Patrick Javet, Iro-Nui Wichman und Joel Hächler. Alle drei sind Studenten an der Berner Fachhochschule in Biel und werden ein Jahr in einem unserer Büros tätig sein.

  • «10 vor 10»: Bauen mit Holz boomt

    «10 vor 10»: Bauen mit Holz boomt

    14.02.2018 Line

    Holzbauten rücken immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit. Gestern Abend berichtete das Nachrichtenmagazin «10 vor 10», das sich im Durchschnitt 420‘000 Personen ansehen, über den zunehmenden Einsatz von Holz bei grossen Wohnprojekten. Interviewt wurden neben einem ETH-Professor auch zwei Mitarbeiter von Timbatec.

  • Die Lösung für bevölkerungsreiche Städte: Wolkenkratzer aus Holz

    Die Lösung für bevölkerungsreiche Städte: Wolkenkratzer aus Holz

    12.02.2018 Line

    Ein Video des britischen Wirtschafts- und Politikmagazins «The Economist» über die Zukunft des Städtebaus macht klar: Weil die Bevölkerung weltweit wächst, gleichzeitig aber die CO₂-Emissionen gesenkt werden müssen, sollen vermehrt Hochhäuser aus Holz gebaut werden.

  • In der Holzbausiedlung «sue&til» wohnen bereits die ersten Leute

    In der Holzbausiedlung «sue&til» wohnen bereits die ersten Leute

    31.01.2018 Line

    Statt in diesem Frühling konnten die ersten 28 Wohnungen von «sue&til» in Winterthur schon vor Weihnachten bezogen werden. Denn die ersten beiden der zwanzig Wohnhäuser dieser grossen Überbauung aus Holz waren deutlich früher fertig geworden als erwartet. Und: In diesen Tagen werden zwei weitere Wohnbauten den Bewohnern übergeben.

  • Stahlbeton im Wohnungsbau: Wie ein Elefant im Salon

    Stahlbeton im Wohnungsbau: Wie ein Elefant im Salon

    19.01.2018 Line

    «Beton raus, Holz rein», brachte es Stefan Zöllig von Timbatec an der Swissbau, der grössten Baumesse der Schweiz, auf den Punkt. An einem Anlass über städtische Architektur mit Holz legte der Timbatec-Gründer dar, weshalb die Zukunft des städtischen Wohnungsbaus dem Baustoff Holz gehört.

  • Bauen in Zeiten des Klimawandels: der Holzbau als Chance

    Bauen in Zeiten des Klimawandels: der Holzbau als Chance

    09.01.2018 Line

    Der Wunsch nach flexiblem und individuellem Wohn- und Arbeitsraum sowie nach verdichtetem Bauen in den Städten wächst. Gleichzeitig steigen die Anforderungen der Politik an die Bauwirtschaft wegen Energiewende und Raumplanung. Wie bringt man dies in Einklang? Liegt die Lösung im Holzbau? Am 19. Januar diskutieren Fachleute wie Timbatec-Gründer Stefan Zöllig diese Fragen an der Swissbau in Basel.

  • Trotz eines Neubaus blieb äusserlich fast alles beim Alten

    Trotz eines Neubaus blieb äusserlich fast alles beim Alten

    08.01.2018 Line

    Anstelle eines alten Bauernhofes im Zürcher Unterland sind zwei Wohnhäuser in Holzbauweise entstanden. Die vier Wohneinheiten finden exakt innerhalb der früheren Volumetrie Platz. Der Zwinghof in Neerach behält damit seinen ursprünglichen Charakter.

  • Ein Vorzeigeprojekt für die Energiewende

    Ein Vorzeigeprojekt für die Energiewende

    15.12.2017 Line

    Die neue Simmental-Arena in Zweisimmen, bei der momentan der Innenausbau ausgeführt wird, ist ein Modellbau in Sachen Nachhaltigkeit. Die Halle besteht zum grössten Teil aus dem nachwachsenden Baustoff Holz. Und: Die Fotovoltaikanlage auf dem Hallendach, die letzte Woche in Betrieb genommen wurde, kann gegen vier Dutzend Haushalte im Ort mit Solarstrom versorgen.

 
 
 

Schweiz:

Büro Thun

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG

Niesenstrasse 1, 3600 Thun

Tel: +41 58 255 15 10 

thun@timbatec.ch


Büro Zürich

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG

Ausstellungsstrasse 36, 8005 Zürich

Tel: +41 58 255 15 20 

zuerich@timbatec.ch


Büro Bern

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG
Falkenplatz 1, 3012 Bern

Tel: +41 58 255 15 30 

bern@timbatec.ch


Büro Delémont

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG 

Avenue de la Gare 49, 2800 Delémont 

Tel: +41 58 255 15 40 

delemont@timbatec.ch


Österreich:

Büro Wien 

Timbatec Holzbauingenieure GmbH
Im Werd 6/31a, 1020 Wien 
Tel: +43 720 2733 01

wien@timbatec.at


Impressum

Folgen Sie uns: