Top-Referenzen Schulhäuser

 

Schulhaus Marzili 


2019, Bern

 Die Schulanlage Marzili wurde zwischen 1946 und 1950 als städtische Mädchenschule erbaut. Heute gilt sie als wichtiger Zeitzeuge des Schulhausbaus des 20. Jahrhunderts und ist im kantonalen Inventar als „schützenswert“ aufgeführt.

 

Erweiterungsbau Primarschulhaus 


2019, Aeschi bei Spiez

 Das Primarschulhaus im Niedersimmental des Kantons Bern ist an die Kapazitätsgrenzen gestossen. Für den Erweiterungsbau konnte Holz aus den gemeindeeigenen Wäldern eingesetzt werden.

 

Schulanlage Chrüzacher 


2017, Bassersdorf

 Auf Initiative von Timbatec kam die neue Schulanlage in Bassersdorf zu noch mehr Holz als geplant. Bei der Turnhalle wollte man ursprünglich nur die Wände aus Holz erstellen, das Dach hingegen aus Beton. Timbatec schlug vor, auch das Dach in Holzbauweise zu erstellen, um Kosten zu sparen.

 

Vier Kindergärten aus Holz 


2016, Regensdorf

 Der über 60 Jahre alte Doppelkindergarten Roos in Regensdorf wurde durch einen Neubau mit vier Räumen ersetzt. Die Bauten ganz aus Holz schaffen eine besonders angenehme Lernumgebung.

1
2
3
4
 

Referenzliste Schulhäuser

Line
 
Referenzliste Drucken
  • Schulhaus Marzili, Bern

    Die Schulanlage Marzili wurde zwischen 1946 und 1950 als städtische Mädchenschule erbaut. Heute gilt sie als wichtiger Zeitzeuge des Schulhausbaus des 20. Jahrhunderts und ist im kantonalen Inventar als „schützenswert“ aufgeführt.

  • Schulhauserweiterung Gallenbühl, Aeugst am Albis ZH

    Dank einem Anbau und einer Aufstockung bietet das Schulhaus Gallenbüel in Aeugst am Albis wieder genügend Platz für alle Schülerinnen und Schüler. Timbatec war für die Statik und den Brandschutz verantwortlich.

  • Hort Ilgen, Zürich-Hottingen

    Der neue Hort der Schulanlage Ilgen steht in idyllischer Umgebung: Rund um den Bau von den Architekten Wolfgang Rossbauer und Susanne Triller stehen Bäume; ein Stadtwäldchen, in das sich der Hort mit der Holzfassade harmonisch einfügt.

  • Gesamtsanierung Schulanlage Bäumlihof, Basel

    Bei der Gesamtsanierung der Schulanlage Bäumlihof durften die Timbatec Holzbauingenieure den Ersatz der bestehenden Fassade planen und leiten. Auf der Holzkonstruktion wurden 18 Millimeter dicken glasfaserarmiertem Beton-Platten montiert.

  • Schulhaus Lange Heid, Münchenstein

    Bei den zwei neue Gebäude auf dem Schulareal Lange Heid in Münchenstein BL dominiert Holz: Bis auf die Gebäudekerne bestehen die beiden Schulgebäude grösstenteils aus dem natürlichen Baustoff.


  • Schulanlage Chrüzacher, Bassersdorf

    Auf Initiative von Timbatec kam die neue Schulanlage in Bassersdorf zu noch mehr Holz als geplant. Bei der Turnhalle wollte man ursprünglich nur die Wände aus Holz erstellen, das Dach hingegen aus Beton. Timbatec schlug vor, auch das Dach in Holzbauweise zu erstellen, um Kosten zu sparen.

  • Erweiterungsbau Schulanlage Allmend, Oberengstringen

    Der neue Bau der Schulanlage Allmend in Oberengstringen bietet nicht nur dringend benötigte Klassenzimmer, sondern auch neue Gruppenräume, die zeitgemässe Unterrichtsformen zulassen. Erstellt wurde das neue Schulhaus als Hybridbau aus Beton und Holz.

  • Aufstockung Primarschule, Köniz

    Köniz wächst überdimensional. In keiner Gemeinde um Bern ist die Bevölkerung in den letzten Jahren mehr gewachsen als in Köniz – und sie wird immer jünger. Zwei bestehende Schulhäuser wurden deshalb um je ein Geschoss aus Holz erweitert.

  • Vier Kindergärten aus Holz, Regensdorf

    Der über 60 Jahre alte Doppelkindergarten Roos in Regensdorf wurde durch einen Neubau mit vier Räumen ersetzt. Die Bauten ganz aus Holz schaffen eine besonders angenehme Lernumgebung.

  • Hybridbau für die Primarschule, Bonstetten

    Holz prägt den Schulalltag der Kinder im Schulhaus Schachenmatten in Bonstetten. Beim 2015 erbauten Schulgebäude handelt es sich um einen Hybridbau mit Betondecken und tragenden Aussenwänden aus Holz. Das Beispiel zeigt: Auch bei öffentlichen Bauten wird die Holzbauweise immer wichtiger.


  • Aufstockung International School Zürich, Wädenswil

    Die Zürich International School in Wädenswil beschloss ihr Schulräume um ein Geschoss zu erweitern, um zusätzliche Schulräume zu erhalten. Besonders stechen die grossen Dachfenster hervor, welche eine Herausforderung an das Tragkonzept stellten.

  • Aufstockung Schule Walkringen, Walkringen

    Um mehr Schulraum zu schaffen, erhält die Schule Walkringen ein zusätzliches Geschoss einen neuen Aussenlift. Um dies zu erreichen, wurde die bestehende Dachkonstruktion abgebrochen und das Gebäude um ein neues Dachgeschoss erweitert.

  • Neubau Schulanlage Büttenen, Luzern

    Nach einem Entscheid des Luzerner Stadtrats sollte das kleine Schulhaus im Wohnquartier Büttenen abgerissen und nicht ersetzt werden. Die Kinder hätten an eine viel weiter entfernte Schule gehen müssen. Die Lösung?

  • Neubau Doppelkindergarten, Uttigen

    Der neue Doppelkindergarten in Uttigen wurde als reiner Holzbau geplant und ausgeführt. Das Gebäude soll eine einfache und günstige Bauweise aufweisen. Auch die Nutzung soll variabel bleiben - auch Schulzusammenkünfte sollten da statt finden können.

  • Doppelkindergarten, Lohn-Ammansegg

    Die Einwohnergemeinde Lohn-Ammansegg will einen neuen Doppelkindergarten bauen. Das geplante Objekt besteht aus 2 Kuben, die seitlich und in der Höhe versetzt an leichter Hanglage positioniert sind.

  • Neubau-Erweiterung Schulgebäude, Uettligen

    Hier war ein zweigeschossiger "Rucksack"-Anbau ans bestehende Gebäude zu realisieren, mit Anpassung des bestehenden Dachvorsprunges und Übergängen zum ersten Gebäude. Die Fassade sollte mit einer gestrichenen Holzschalung erstellt werden.


  • Umbau Schulhaus Vogelbuch, Rizenbach

    Nach den Plänen der Architekten war das Schulhaus Vogelbuch um eine Schulzimmerlänge zu erweitern. Ausserdem wurden Eingangsbereich, Pausenhalle und Gruppenraum umgestaltet.

  • Neubau Schule Dürrenast, Thun

    Zwischen bestehendem Schulgebäude und Aula war ein zweigeschossiger Zwischenbau in Holz zu erstellen. Zur Strasse geschlossen, hofseitig hingegen vollständig verglast und mit einer zweigeschossigen Pausenhalle ergänzt.

Referenzliste Drucken
 
 
 

Schweiz:

Büro Thun

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG

Niesenstrasse 1, 3600 Thun

Tel: +41 58 255 15 10

thun@timbatec.ch


Büro Zürich

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG

Ausstellungsstrasse 36, 8005 Zürich

Tel: +41 58 255 15 20

zuerich@timbatec.ch


Büro Bern

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG
Falkenplatz 1, 3012 Bern

Tel: +41 58 255 15 30

bern@timbatec.ch

Österreich:

Büro Wien 

Timbatec Holzbauingenieure GmbH
Im Werd 6/31a, 1020 Wien 
Tel: +43 720 2733 01

wien@timbatec.at


Impressum

Folgen Sie uns: