Wohnüberbauung «sue&til» 


2019, Winterthur

 «sue&til»: Die momentan grösste Wohnüberbauung aus Holz in der Schweiz umfasst 307 Wohnungen, ein gemischt genutztes Erdgeschoss und 200 Parkplätze. Das 6-geschossige Bauwerk ist ein Vorzeigeprojekt für den Holzbau in der Schweiz.

 

Schulanlage Chrüzacher 


2017, Bassersdorf

 Auf Initiative von Timbatec kam die neue Schulanlage in Bassersdorf zu noch mehr Holz als geplant. Bei der Turnhalle wollte man ursprünglich nur die Wände aus Holz erstellen, das Dach hingegen aus Beton. Timbatec schlug vor, auch das Dach in Holzbauweise zu erstellen, um Kosten zu sparen.

 

Siedlung Toblerstrasse 


2017, Zürich-Fluntern

 Die Siedlung am Zürichberg besticht durch ihre ungewöhnliche Architektur: 13 kompakte Solitärbauten mit einer dreieckigen Grundrissform, die durch ihre gedrehte und versetzte Anordnung kabinettartige Aussenräume entstehen lassen.

 

Haus „Krokodil“ in der Lokstadt 


2019, Winterthur

 Wo früher Lokomotiven und Maschinen gebaut wurden, entsteht heute ein neuer Stadtteil. Direkt beim Bahnhof Winterthur wird urbaner Wohn- und Arbeitsraum für über 1'500 Menschen geschaffen. Timbatec ist für die Holzingenieurleistugen bei dem ersten Gebäude der neuen Lokstadt verantwortlich.

 

Hotel The Chedi 


2014, Andermatt

 «Andermatt Swiss Alps» ist eine Ganzjahres-Feriendestination, die inmitten der Schweizer Alpen entsteht. Das Projekt umfasst im Endausbau sechs Hotels im 4- und 5-Sterne Bereich, rund 500 Apartments in 42 Gebäuden, 25 exklusive Chalets.

 

Autobahn-Werkhof 


2017, Loveresse BE

 Beim Werkhof der Autobahn A16 in Loveresse im Berner Jura war höchste Präzision gefragt. Die Holzbauelemente mussten wegen der enormen Masse der 150 Meter langen Halle exakt passen.

 

Ein Wohnhaus ganz aus Schweizer Holz 


2016, Köniz

 Das Wohnhaus Arborea in Köniz, das sich hinter den in Massivbau ausgeführten Laubengängen verbirgt, ist ein reiner Holzbau.

 

Erweiterungsbau Primarschulhaus 


2019, Aeschi bei Spiez

 Das Primarschulhaus im Niedersimmental des Kantons Bern ist an die Kapazitätsgrenzen gestossen. Für den Erweiterungsbau konnte Holz aus den gemeindeeigenen Wäldern eingesetzt werden.

 

Apartmenthäuser Wolf und Edelweiss 


2017, Andermatt

 Nach dem Hotel The Chedi hat Timbatec einen weiteren Auftrag im Feriendorf Andermatt Reuss ausführen dürfen. Bei den beiden Apartmenthäusern Wolf und Edelweiss waren die Holzbauingenieure für die Statik der Dachkonstruktion verantwortlich sowie für den Brandschutz der Schindelfassade des einen Wohnbaus.

1
2
3
4
5
6
7
8
9

Holz begeistert 

Immer mehr grosse Gebäude werden mit dem nachwachsenden Baustoff Holz gebaut. Timbatec ist ein führendes, innovatives Unternehmen in diesem wachsenden Zukunfts-markt. Erfahren Sie mehr über unsere Kernkompetenzen in den Bereichen:

 
  • 
«sue&til» wird am österreichischen Baukongress in Wien vorgestellt

    
«sue&til» wird am österreichischen Baukongress in Wien vorgestellt

    18.04.2018 Line

    Das grösste Holzbauprojekt der Schweiz, an dessen Planung Timbatec massgeblich beteiligt war, ist Thema am grössten Bauevent Österreichs vom 19. und 20. April. Am ersten Tag des wichtigen Branchentreffens in Wien wird mit Boris Brunner einer der Architekten von «sue&til» über die Entstehung der Holzbausiedlung berichten.

  • Fassade mit Absicht angezündet: ein Brandversuch für die Sicherheit

    Fassade mit Absicht angezündet: ein Brandversuch für die Sicherheit

    04.04.2018 Line

    Andermatt wächst. Seit ein paar Wochen leben die ersten Bewohnerinnen und Bewohner in den beiden neuen Apartmenthäusern Wolf und Edelweiss. Bei der Entstehung der Bauten war Timbatec für die Statik der Dachkonstruktion zuständig. Und: Für die Holzfassade des einen Wohnbaus führten die Holzbauingenieure sogar extra einen Brandversuch durch.

  • TS3 in Nordamerika: zahlreiche Kontakte geknüpft

    TS3 in Nordamerika: zahlreiche Kontakte geknüpft

    03.04.2018 Line

    Fast drei Wochen lang waren Stefan Zöllig und Marcel Herzog von TS3 in Nordamerika unterwegs. An mehreren Meetings sowie mit dem Referat an der MassTimber Conference in Portland konnten sie ihre neue Technologie einem internationalen Fachpublikum präsentieren.

  • In Fribourg entsteht das erste Spital aus Holz

    In Fribourg entsteht das erste Spital aus Holz

    29.03.2018 Line

    Es gibt im Holzbau nichts was es nicht gibt. So wird zur Zeit in Fribourg der schweizweit erste Spitalbau aus Holz gebaut. Möglich machen dies neben den technischen Fortschritten im Holzbau auch die geänderten Brandschutznormen. Vor Kurzem wurde beim Spital, bei welchem Timbatec als Fachplaner involviert ist, der Rohbau fertiggestellt.

  • Alt Bundesrat Merz hat die neue Simmental Arena in Zweisimmen eröffnet

    Alt Bundesrat Merz hat die neue Simmental Arena in Zweisimmen eröffnet

    20.03.2018 Line

    Hereinspaziert: Mit einem grossen Fest für die Bevölkerung des oberen Simmentals wurde am vergangenen Wochenende die neue Simmental Arena eingeweiht. Der multifunktionale Holzbau ist sowohl neues Daheim für die örtliche Feuerwehr als auch Austragungsort für Märkte, Viehschauen und Konzerte.

  • Geschäftsführer von TS3 ist Referent an führender Konferenz der Holzindustrie in den USA

    Geschäftsführer von TS3 ist Referent an führender Konferenz der Holzindustrie in den USA

    27.02.2018 Line

    Die International MassTimber Conference in Portland/Oregon ist eine der wichtigsten Anlässe der Holzbranche weltweit. In diesem Jahr wurde Stefan Zöllig, Geschäftsführer von Timbatec sowie der Tochterfirma Timber Structures 3.0 AG, als Redner an die Konferenz eingeladen. Er wird dort ein Referat über die neue TS3-Technologie halten und in Nordamerika somit für schweizerisches Know-how werben.

  • Berner Holztag 2018: mit Schweizer Holz zum Erfolg

    Berner Holztag 2018: mit Schweizer Holz zum Erfolg

    26.02.2018 Line

    Der diesjährige Berner Holztag bricht eine Lanze für den Einsatz von heimischem Holz: «Jetzt aber Schweizer Holz! Mit Innovation und regionalen Spezialitäten zu mehr Erfolg», lautet das Motto des jährlichen Treffens der kantonalen Holzbranche. Timbatec-Gründer Stefan Zöllig hat das Programm für den Anlass zusammengestellt.

  • Herzlich willkommen: drei neue Praktikanten bei Timbatec

    Herzlich willkommen: drei neue Praktikanten bei Timbatec

    19.02.2018 Line

    In diesen Tagen haben drei neue Praktikanten ihre Arbeit bei Timbatec aufgenommen: Patrick Javet, Iro-Nui Wichman und Joel Hächler. Alle drei sind Studenten an der Berner Fachhochschule in Biel und werden ein Jahr in einem unserer Büros tätig sein.

  • «10 vor 10»: Bauen mit Holz boomt

    «10 vor 10»: Bauen mit Holz boomt

    14.02.2018 Line

    Holzbauten rücken immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit. Gestern Abend berichtete das Nachrichtenmagazin «10 vor 10», das sich im Durchschnitt 420‘000 Personen ansehen, über den zunehmenden Einsatz von Holz bei grossen Wohnprojekten. Interviewt wurden neben einem ETH-Professor auch zwei Mitarbeiter von Timbatec.

  • Die Lösung für bevölkerungsreiche Städte: Wolkenkratzer aus Holz

    Die Lösung für bevölkerungsreiche Städte: Wolkenkratzer aus Holz

    12.02.2018 Line

    Ein Video des britischen Wirtschafts- und Politikmagazins «The Economist» über die Zukunft des Städtebaus macht klar: Weil die Bevölkerung weltweit wächst, gleichzeitig aber die CO₂-Emissionen gesenkt werden müssen, sollen vermehrt Hochhäuser aus Holz gebaut werden.

 
 
 

Schweiz:

Büro Thun

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG

Niesenstrasse 1, 3600 Thun

Tel: +41 58 255 15 10

thun@timbatec.ch


Büro Zürich

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG

Ausstellungsstrasse 36, 8005 Zürich

Tel: +41 58 255 15 20

zuerich@timbatec.ch


Büro Bern

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG
Falkenplatz 1, 3012 Bern

Tel: +41 58 255 15 30

bern@timbatec.ch

Österreich:

Büro Wien 

Timbatec Holzbauingenieure GmbH
Im Werd 6/31a, 1020 Wien 
Tel: +43 720 2733 01

wien@timbatec.at


Impressum

Folgen Sie uns: