Tag der offenen Tür

09.11.2021

Line

Das Mehrfamilienhaus BMW15 in Thun ist ein innovatives Vorzeigeprojekt: Es steht auf dem schweizweit ersten Keller aus Holz, kommt ohne Heizung aus und wurde vollständig ohne Beton gebaut. Am Samstag, 13.11.2021 ist erneut Tag der offenen Tür. Geboten werden Vorträge und Schnupper-Yoga-Lektionen – und die noch freien 2.5-Zimmer Mietwohnungen können besichtigt werden.

Das Mehrfamilienhaus BMW15 in Thun ist voller Innovationen. Darum laden wir interessierte Personen zur Besichtigung beim Tag der offenen Tür ein. Die Vorträge, gratis Schnupper-Yoga-Lektionen im Gemeinschaftsraum im Keller aus Holz und Führungen werden zwischen 10.00 Uhr und 14.00Uhr angeboten. 


Datum: Samstag 13.11.2021 zwischen 10.00 Uhr und 16.00 Uhr


Ort: Mehrfamilienhaus Blümlimattweg 15 Thun


Anmeldung: Wir bitten Sie, sich über den Doodle Link anzumelden. Die Zeitfenster von 10:00-15:00 sind voll. Gerne stellen wir noch eine weitere Stunde von 15:00-16:00 bereit.

Anfahrt: Mit dem ÖV. Nächste Parkplätze bei der kath. Kirche, Göttibachweg.


Anfahr Blümlimattweg 15
zoom

Freundlich laden ein:

Yamanakako AG, Stefan Zöllig und Regula A. Bircher, Bauherrschaft, Thun 

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG, Thun www.timbatec.ch 

Timber Structures 3.0 AG, Thun www.ts3.biz

Doris Baumgartner, Spiegel www.yogaba.ch

Das Projekt

Erster Keller aus Holz 

Was lange unmöglich schien, ist heute Realität: In Thun steht das erste Mehrfamilienhaus mit einem Keller komplett aus Holz. Häuser ohne Heizungen und ohne Klimaanlagen leisten einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Ein noch grösseres Potenzial für die Energieeinsparung liegt in der Auswahl der Baumaterialien. 


Im Hochbau ist Holz bereits verbreitet. Der nächste Schritt ist der Verzicht auf klimaschädliche Baumaterialien wie Stahl und Beton – auch in Untergeschossen und bei der Bodenplatte. Damit Keller künftig serienmässig aus Holz hergestellt werden können, sind einige Forschungsfragen zu klären. Ein Forschungsprojekt der Berner Fachhochschule zusammen mit Timbatec, TS3 und weiteren Wirtschaftspartnern nimmt sich aktuell dieser Fragen an. Aus dem Kreis der Forschungspartnern soll ein Start-up gegründet werden, das ab 2023 operativ aktiv wird. 


Forschungsprojekt DeepWood

Das Projekt DeepWood nimmt Bezug auf die zukünftige Weiterentwicklung des BIM Reifegrades von Level 2 auf Level 3 und stellt sich der Herausforderung, wie die Zusammenarbeit mehrerer User gleichzeitig in einem gemeinsamen Modell organisiert werden kann. Das Mehrfamilienhaus BMW15 ist das Living Lab für dieses Forschungsprojekt mit der Hochschule Luzern und der Berner Fachhochschule.

Innenansicht

Aussen und innen ist viel Holz sichtbar. Die TS3-Technologie ermöglicht eine Stützen-Platten Bauweise. Die TS3-Fugen bleiben bei diesem Projekt sichtbar. 

Die Entstehung

 
 
 

Schweiz:

Büro Thun

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG

Niesenstrasse 1, 3600 Thun

Tel: +41 58 255 15 10 

thun@timbatec.ch


Büro Zürich

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG

Ausstellungsstrasse 36, 8005 Zürich

Tel: +41 58 255 15 20 

zuerich@timbatec.ch


Büro Bern

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG
Falkenplatz 1, 3012 Bern

Tel: +41 58 255 15 30 

bern@timbatec.ch


Büro Delémont

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG 

Avenue de la Gare 49, 2800 Delémont 

Tel: +41 58 255 15 40 

delemont@timbatec.ch


Österreich:

Büro Wien 

Timbatec Holzbauingenieure GmbH
Im Werd 6/31a, 1020 Wien 
Tel: +43 720 2733 01

wien@timbatec.at


Impressum

Folgen Sie uns: