Wohnüberbauung «sue&til» 


2019, Winterthur

 «sue&til»: Die momentan grösste Wohnüberbauung aus Holz in der Schweiz umfasst 307 Wohnungen, ein gemischt genutztes Erdgeschoss und 200 Parkplätze. Das 6-geschossige Bauwerk ist ein Vorzeigeprojekt für den Holzbau in der Schweiz.

 

Erweiterungsbau Primarschulhaus 


2019, Aeschi bei Spiez

 Das Primarschulhaus im Niedersimmental des Kantons Bern ist an die Kapazitätsgrenzen gestossen. Für den Erweiterungsbau konnte Holz aus den gemeindeeigenen Wäldern eingesetzt werden.

 

Ein Wohnhaus ganz aus Schweizer Holz 


2016, Köniz

 Das Wohnhaus Arborea in Köniz, das sich hinter den in Massivbau ausgeführten Laubengängen verbirgt, ist ein reiner Holzbau.

 

Schulanlage Chrüzacher 


2017, Bassersdorf

 Auf Initiative von Timbatec kam die neue Schulanlage in Bassersdorf zu noch mehr Holz als geplant. Bei der Turnhalle wollte man ursprünglich nur die Wände aus Holz erstellen, das Dach hingegen aus Beton. Timbatec schlug vor, auch das Dach in Holzbauweise zu erstellen, um Kosten zu sparen.

 

Siedlung Toblerstrasse 


2017, Zürich-Fluntern

 Die Siedlung am Zürichberg besticht durch ihre ungewöhnliche Architektur: 13 kompakte Solitärbauten mit einer dreieckigen Grundrissform, die durch ihre gedrehte und versetzte Anordnung kabinettartige Aussenräume entstehen lassen.

 

Hotel The Chedi 


2014, Andermatt

 «Andermatt Swiss Alps» ist eine Ganzjahres-Feriendestination, die inmitten der Schweizer Alpen entsteht. Das Projekt umfasst im Endausbau sechs Hotels im 4- und 5-Sterne Bereich, rund 500 Apartments in 42 Gebäuden, 25 exklusive Chalets.

 

Autobahn-Werkhof 


2017, Loveresse BE

 Beim Werkhof der Autobahn A16 in Loveresse im Berner Jura war höchste Präzision gefragt. Die Holzbauelemente mussten wegen der enormen Masse der 150 Meter langen Halle exakt passen.

 

Haus „Krokodil“ in der Lokstadt 


2019, Winterthur

 Wo früher Lokomotiven und Maschinen gebaut wurden, entsteht heute ein neuer Stadtteil. Direkt beim Bahnhof Winterthur wird urbaner Wohn- und Arbeitsraum für über 1'500 Menschen geschaffen. Timbatec ist für die Holzingenieurleistugen bei dem ersten Gebäude der neuen Lokstadt verantwortlich.

 

Apartmenthäuser Wolf und Edelweiss 


2017, Andermatt

 Nach dem Hotel The Chedi hat Timbatec einen weiteren Auftrag im Feriendorf Andermatt Reuss ausführen dürfen. Bei den beiden Apartmenthäusern Wolf und Edelweiss waren die Holzbauingenieure für die Statik der Dachkonstruktion verantwortlich sowie für den Brandschutz der Schindelfassade des einen Wohnbaus.

1
2
3
4
5
6
7
8
9

Holz begeistert 

Immer mehr grosse Gebäude werden mit dem nachwachsenden Baustoff Holz gebaut. Timbatec ist ein führendes, innovatives Unternehmen in diesem wachsenden Zukunfts-markt. Erfahren Sie mehr über unsere Kernkompetenzen in den Bereichen:

 
  • Das Magazin Timber and Technology ist da

    Das Magazin Timber and Technology ist da

    25.09.2019 Line

    Im laufenden Jahr haben wir bereits über 200 Bauprojekte aus Holz bearbeitet. Wir freuen uns, Ihnen einen Einblick in unsere Projekte zu geben. Wir möchten unsere Begeisterung für Holz mit Ihnen teilen und wünschen eine gute Lektüre.

  • TS3 nominiert für INNOVATIONSPREIS HOLZ 2019

    TS3 nominiert für INNOVATIONSPREIS HOLZ 2019

    21.08.2019 Line

    TS3 ist High-Performance-Holzbau für grosse Projekte. Damit erstellen Sie Grossflächen aus Holz, wie es bis anhin nur mit Stahlbeton möglich war. Die Technologie resultiert aus zehn Jahren Forschung und Entwicklung der Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG zusammen mit der ETH Zürich und der Berner Fachhochschule. Wir freuen uns sehr über die Nomination.

  • Baustellenapéro im Holzbau

    Baustellenapéro im Holzbau

    20.08.2019 Line

    In Bern Bümpliz baut die Kirchgemeinde Bern ein neues Mehrfamilienhaus komplett aus Holz. Timbatec öffnete zusammen mit Büro 21 Architekten und der Bauherrschaft die Türen und luden zum Apéro Riche auf der Baustelle ein. Über 60 ArchitektInnen und weitere Interessierte folgten der Einladung. Herzlichen Dank.

  • Timbatec plant zwei neue Schulhäuser in der Westschweiz

    Timbatec plant zwei neue Schulhäuser in der Westschweiz

    07.08.2019 Line

    Der Holzbau hat sich in den letzten Jahren sehr stark entwickelt. Heute werden anspruchsvolle, innovative und umweltfreundliche Projekte in Holzbauweise gebaut. Immer mehr Gemeinden setzten beim Bau von neuen Schulhäuser auf den nachwachsenden Rohstoff Holz. Die Gemeinden Plateau de Diesse, Nobs und Courtételle machen es vor. Build: Chappuis Architectes SA

  • Sicherheitstreppenhaus aus Holz

    Sicherheitstreppenhaus aus Holz

    16.07.2019 Line

    Zwei Gehminuten vom Bahnhof Zürich Altstetten entfernt, entsteht ein neues Mehrfamilienhaus mit über 30 Wohnungen auf sieben Geschossen. Da die knappen Platzverhältnisse eine Zufahrt für die Feuerwehr nicht überall zulassen, planten die Ingenieure von Timbatec ein Sicherheitstreppenhaus – aus Holz.

  • Neues Quartier dank Aufstockung in Holzbauweise

    Neues Quartier dank Aufstockung in Holzbauweise

    15.07.2019 Line

    Die Kartonfabrik Deisswil verwandelt sich in ein innovatives Quartier. Anders als bei vielen Industriebrachen, werden hier die bestehenden Gebäude nicht abgerissen, sondern mit zwei zusätzlichen Stockwerken in Holzbauweise ergänzt. Timbatec ist für das Statikkonzept und die Qualitätssicherung der Aufstockung verantwortlich.

  • Grundsteinlegung für die Eishalle in Pruntrut

    Grundsteinlegung für die Eishalle in Pruntrut

    08.07.2019 Line

    In Pruntrut im Kanton Jura entsteht eine neue Eishalle in Holzbauweise. Timbatec ist dabei für alle Holzingenieurleistungen verantwortlich. In Anwesenheit von rund hundert Gästen wurde der Grundstein für das zukünftige Eisstadion von Ajoie et Clos du Doubs gelegt.

  • Ein Holzbau für die Kirchgemeinde

    Ein Holzbau für die Kirchgemeinde

    04.07.2019 Line

    In Bern Bümpliz baut die Kirchgemeinde Bern ein neues Mehrfamilienhaus. Der Baukörper aus Brettsperrholz ist fertig aufgerichtet. Am Donnerstag, 19.09.2019 um 16.30 Uhr öffnet Timbatec zusammen mit Büro 21 Architekten und der Bauherrschaft die Türen und laden Sie zum Apéro auf der Baustelle ein.

  • Betonkern im Holzmantel

    Betonkern im Holzmantel

    24.06.2019 Line

    Bei grossen Bauprojekten betonieren Baumeister oft zuerst den Treppenhauskern. Zimmerleute montieren daran die vorgefertigten Holzbauteile. Timbatec hat diese Reihenfolge bei der Überbauung Lokstadt in Winterthur umgedreht: Der Holzbau wird aufgerichtet, anschliessend wird der flüssige Beton eingefüllt. Dadurch spart man Zeit und Geld.

  • Höchstes Holzbauwerk der Schweiz wird aktuell aufgerichtet

    Höchstes Holzbauwerk der Schweiz wird aktuell aufgerichtet

    05.06.2019 Line

    Holz ist nicht nur für Wohn- und Gewerbebauten die richtige Materialwahl, es bietet auch für Gerüsttürme mit grossen Plattformen ideale Eigenschaften. Timbatec durfte die Statik der drei 70 Meter hohen Gerüsttürme für die Überbauung Wolkenwerk im Zürcher Leutschenpark planen. Die Türme werden zurzeit aufgerichtet.

 
 
 

Schweiz:

Büro Thun

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG

Niesenstrasse 1, 3600 Thun

Tel: +41 58 255 15 10

thun@timbatec.ch


Büro Zürich

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG

Ausstellungsstrasse 36, 8005 Zürich

Tel: +41 58 255 15 20

zuerich@timbatec.ch


Büro Bern

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG
Falkenplatz 1, 3012 Bern

Tel: +41 58 255 15 30

bern@timbatec.ch

Österreich:

Büro Wien 

Timbatec Holzbauingenieure GmbH
Im Werd 6/31a, 1020 Wien 
Tel: +43 720 2733 01

wien@timbatec.at


Impressum

Folgen Sie uns: 

 

Minergie
SQS
SIA
Schweizer Holz