Erweiterung Lämmerenhütte 


2017, Gemmi

 Die Lämmerenhütte des SAC wurde um fünf Meter verlängert. Das Baumaterial wurde per Helikopter zur Hütte geflogen.

 

Neue Velo- und Fussgängerbrücke über die alte Aare 


2016, Lyss

 Eine neue Brücke in Lyss sollte breiter sein als die alte und für Velos befahrbar sein. Dennoch wird sie von den bestehenden Widerlagern getragen.

 

Vier Kindergärten aus Holz 


2016, Regensdorf

 Der über 60 Jahre alte Doppelkindergarten Roos in Regensdorf wurde durch einen Neubau mit vier Räumen ersetzt. Die Bauten ganz aus Holz schaffen eine besonders angenehme Lernumgebung.

 

Ein Wohnhaus ganz aus Schweizer Holz 


2016, Köniz

 Das Wohnhaus Arborea in Köniz, das sich hinter den in Massivbau ausgeführten Laubengängen verbirgt, ist ein reiner Holzbau.

 

Wohn- und Geschäftshaus MIN MAX 


2016, Opfikon

 Holz dominiert den Wohnbau MIN MAX im Glattpark. Die beiden oberen Geschosse sind vollständig aus Holz, die unteren Stockwerke sind als Hybridbau ausgeführt worden.

 

Neubau: Holzhändler OLWO Otto Lädrach 


2016, Worb

 Der Holzverarbeiter und -händler OLWO benötigte ein neues Büro- und Ausstellungsgebäude. So ist mitten in Worb ein dominanter viergeschossiger Holzbau entstanden.

 

MFH Johnsonhaus 


2014, Köniz

 Im Herzen der Gemeinde Köniz ist an zentrumsnaher, sonniger Lage ein Wohn- und Geschäftshaus am Neuhausplatz realisiert worden.

 

Hotel The Chedi 


2014, Andermatt

 «Andermatt Swiss Alps» ist eine Ganzjahres-Feriendestination, die inmitten der Schweizer Alpen entsteht. Das Projekt umfasst im Endausbau sechs Hotels im 4- und 5-Sterne Bereich, rund 500 Apartments in 42 Gebäuden, 25 exklusive Chalets.

 

Aufstockung Seestrasse 


2014, Zürich

 Das Objekt ist ein viergeschossiges Mehrfamilienhaus nahe des Zürichsees. Das Erdgeschoss dient der Büronutzung, die Obergeschosse dienen als Wohnungen. Das Dachgeschoss ist unausgebaut.

 

Schulanlage und Bibliothek 


2012, Dietlikon

 Der Neubau besteht aus zwei Geschossen und beherbergt sechs Grundstufenzimmer. Die Gemeindebibliothek im Obergeschoss hat einen separaten Eingang.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10

Holz wächst mit

Immer mehr grosse Gebäude werden mit dem nachwachsenden Baustoff Holz gebaut. Timbatec ist ein führendes, innovatives Unternehmen in diesem wachsenden Zukunftsmarkt. Wir konstruieren mehrgeschossige Gebäude, Industriebauten und Brücken in Holz. Und wir entwickeln moderne Holzbauprodukte nach individuellen Ansprüchen.

 
  • Stahlbeton im Wohnungsbau: Wie ein Elefant im Salon

    Stahlbeton im Wohnungsbau: Wie ein Elefant im Salon

    19.01.2018 Line

    «Beton raus, Holz rein», brachte es Stefan Zöllig von Timbatec an der Swissbau, der grössten Baumesse der Schweiz, auf den Punkt. An einem Anlass über städtische Architektur mit Holz legte der Timbatec-Gründer dar, weshalb die Zukunft des städtischen Wohnungsbaus dem Baustoff Holz gehört.   

  • Bauen in Zeiten des Klimawandels: der Holzbau als Chance

    Bauen in Zeiten des Klimawandels: der Holzbau als Chance

    09.01.2018 Line

    Der Wunsch nach flexiblem und individuellem Wohn- und Arbeitsraum sowie nach verdichtetem Bauen in den Städten wächst. Gleichzeitig steigen die Anforderungen der Politik an die Bauwirtschaft wegen Energiewende und Raumplanung. Wie bringt man dies in Einklang? Liegt die Lösung im Holzbau? Am 19. Januar diskutieren Fachleute wie Timbatec-Gründer Stefan Zöllig diese Fragen an der Swissbau in Basel.   

  • Trotz eines Neubaus blieb äusserlich fast alles beim Alten

    Trotz eines Neubaus blieb äusserlich fast alles beim Alten

    08.01.2018 Line

    Anstelle eines alten Bauernhofes im Zürcher Unterland sind zwei Wohnhäuser in Holzbauweise entstanden. Die vier Wohneinheiten finden exakt innerhalb der früheren Volumetrie Platz. Der Zwinghof in Neerach behält damit seinen ursprünglichen Charakter.   

  • Ein Vorzeigeprojekt für die Energiewende

    Ein Vorzeigeprojekt für die Energiewende

    15.12.2017 Line

    Die neue Simmental-Arena in Zweisimmen, bei der momentan der Innenausbau ausgeführt wird, ist ein Modellbau in Sachen Nachhaltigkeit. Die Halle besteht zum grössten Teil aus dem nachwachsenden Baustoff Holz. Und: Die Fotovoltaikanlage auf dem Hallendach, die letzte Woche in Betrieb genommen wurde, kann gegen vier Dutzend Haushalte im Ort mit Solarstrom versorgen.   

  • Ein Holzbau ersetzt die baufällige Turnhalle

    Ein Holzbau ersetzt die baufällige Turnhalle

    30.11.2017 Line

    Über fünfzig Jahre haben die Bauten der Schulanlage Cormanon in Villars-sûr-Glâne (FR) auf dem Buckel. Und die Zeit ist nicht spurlos an ihnen vorübergegangen: Die Bauten genügten den Anforderungen an die Statik nicht mehr. Zwei Schulgebäude wurden daher saniert. Die Turnhalle und der Verbindungstrakt wurden aus Holz neu gebaut und können demnächst in Betrieb genommen werden.   

  • Mehrfamilienhaus Härtlerbüel: Sogar die Terrassen sind aus Brettsperrholz

    Mehrfamilienhaus Härtlerbüel: Sogar die Terrassen sind aus Brettsperrholz

    22.11.2017 Line

    Wenn das kürzlich aufgerichtete Mehrfamilienhaus in Tägerwilen TG bald bezugsbereit ist, wird man ihm von aussen eines nicht ansehen: dass es zum allergrössten Teil aus Brettsperrholz besteht. Das gilt sowohl für die Aussenwände und die tragenden Innenwände als auch für Geschossdecken und Balkone.   

  • Ein Zweckbau aus Holz als Vorbild in Sachen Schönheit

    Ein Zweckbau aus Holz als Vorbild in Sachen Schönheit

    15.11.2017 Line

    Das Fachmagazin First widmet dem Werkhof in Loveresse in der aktuellen Ausgabe ganze zehn Seiten. «Konstruktive Schönheit» ist der ausführliche Beitrag über den Werkhof aus Holz überschrieben, bei dem Timbatec für die Holzbau- und die Brandschutzplanung verantwortlich war.   

  • Eine Einstellhalle aus Holz schafft mehr Platz beim Werkhof von Gurmels

    Eine Einstellhalle aus Holz schafft mehr Platz beim Werkhof von Gurmels

    09.11.2017 Line

    Vor Kurzem wurde in Gurmels, einer Nachbargemeinde von Murten, die neue Werkhofhalle in Betrieb genommen. Der Neubau besteht zu einem grossen Teil aus Holz und verfügt über beachtliche Dimensionen: Die Holzhalle ist 28 Meter lang und 21 Meter breit und bietet für die Aussteifung keine Innenwände. Eine Herausforderung für die Holzbauingenieure.   

  • Anlass zur Emeritierung von Wolfgang Winter, Senior Consultant bei Timbatec

    Anlass zur Emeritierung von Wolfgang Winter, Senior Consultant bei Timbatec

    18.10.2017 Line

    Architekturprofessor Wolfgang Winter wurde Ende September nach über 22-jähriger Tätigkeit an der Technischen Universität in Wien emeritiert. Am 24. Oktober wird er in Wien über die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten der Abteilung Tragwerksplanung und Ingenieurholzbau der TU Wien berichten.    

  • Wirtschaftsmagazin Trend: Neue Holzbautechnologie sorgt für Aufsehen

    Wirtschaftsmagazin Trend: Neue Holzbautechnologie sorgt für Aufsehen

    12.10.2017 Line

    Wolkenkratzer können künftig kostengünstig und klimaschonend ganz aus Holz statt mit den üblichen Konstruktionen aus Stahlbeton gebaut werden. Das berichtet das österreichische Wirtschaftsmagazin Trend in einem Artikel über die neue TS3-Technologie.   

 
 
 

Schweiz:

Hauptsitz

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG

Niesenstrasse 1, 3600 Thun

Tel: (+41) 058 255 15 10

thun@timbatec.ch


Zweigbüro Zürich

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG

Weinbergstrasse 41, 8006 Zürich

Tel: (+41) 058 255 15 20

zuerich@timbatec.ch


Zweigbüro Bern

Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG
Falkenplatz 1, 3012 Bern

Tel: (+41) 058 255 15 30

bern@timbatec.ch

Österreich:

Hauptsitz Wien (A) 

Timbatec Holzbauingenieure GmbH
Im Werd 6/31a, 1020 Wien 
Tel: (+43) (0)720 2733 01

wien@timbatec.at


Impressum

 

Minergie
SQS
Mitglied sia