Hotel The Chedi, Andermatt

2014

«Andermatt Swiss Alps» ist eine Ganzjahres-Feriendestination, die inmitten der Schweizer Alpen entsteht. Das Projekt umfasst im Endausbau sechs Hotels im 4- und 5-Sterne Bereich, rund 500 Apartments in 42 Gebäuden, 25 exklusive Chalets.

Facts und Bilder
Baudaten
Beteiligte
Montage von Traversen und Dachelementen Gebäude H3
Montage von Traversen und Dachelementen Gebäude H3
Montage von Dachelementen auf der Primärkonstruktion
Montage von Dachelementen auf der Primärkonstruktion
Detailansicht Kabinenhaube Ecke
Detailansicht Kabinenhaube Ecke
Statisches Modell der Dachkonstruktion
Statisches Modell der Dachkonstruktion

Das Projekt
Mit dem innovativen und nachhaltigen Projekt Andermatt Swiss Alps wird das traditionelle Schweizer Bergdorf zur attraktiven Ganzjahresdestination. Im Endausbau umfasst es sechs Hotels im 4- und 5-Sterne-Bereich, rund 500 Ferienwohnungen in 42 Gebäuden, 25 exklusive Chalets, Kongresseinrichtungen sowie ein Schwimmbad und einen 18-Loch Golfplatz. Zudem werden die Skigebiete Andermatt und Sedrun zur attraktiven SkiArena Andermatt-Sedrun zusammengeführt.  Die Aufgabe In diesem Zusammenhang entsteht zentral im Ort das 5-Sterne-Superior-Hotel «The Chedi Andermatt». Für die gesamte Hotelanlage wurde Timbatec für die Planung der Fassaden- und Dachkonstruktion sowie Beratung der Fassadenplanung bezüglich Brandschutz und Konstruktion beauftragt. 

Die Herausforderung
Um die grösstmögliche Flexibilität in Dachgeschossen zu gewährleisten, forderten die Architekten ein stützenfreies Dachtragwerk. Realisiert wurde nun eine Bogenbinderkonstruktion mit Aufdach-Elementen, die die Dachräume mit einer Breite von rund 23 Metern überspannen.  Ein besonderer Knackpunkt in der Dachkonstruktion waren die grossen Vordächer, welche bei Traufe und Ortgang eine Ausladung von bis zu 3 Metern aufweisen. Dies bei Schneelasten von 12kN/m² plus Schneeüberhang entlang der Dachränder von rund 8.3 kN/m¹.  Eine weitere Herausforderung war die Brandsicherheit der Holzfassade mit vorgehängtem Holzlattice, insbesondere im Hochhausbereich des Hauptgebäudes. 

Baudaten

- – 13'000 m2 Dachfläche – 2150 m3 Konstruktionsholz (BSH) – 910 m2 Plattenmaterial (3-Schicht

- OSB) – 12'000 St Vollgewindeschrauben SFS-WRT 13x900 – 25'000 St Stabdübel Leistungen Timbatec – Vorprojekt – Kostenschätzung – Bauprojekt – Brandschutz – Statik / Konstruktion – Ausschreibung – Ausführungsprojekt – Fachbauleitung – Baustellenkontrollen


Bauherrschaft
Andermatt Swiss Alps
6460 Altdorf


Design Architekt
Denniston Ldt
MYS-50529 Kuala Lumpur


Architekt
Germann und Achermann AG
6460 Altdorf


Fassade und Lattice in Holz
Arge RBB, Ruch AG
6460 Altdorf


Holzbauunternehmer
Holzbautechnik Burch AG
6060 Sarnen


Holzbauingenieure
Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG, 8005 Zürich



Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln.

Notwendige Cookies werden immer geladen